Fragwürdige Gesetzgebung zur Energiewende

Die selbst angeordnete Energiewende motivierte die Bundesregierung wieder einmal zu einer fragwürdigen Gesetzgebung. Das in 2017 eingeführte Mieterstromgesetz verfehlte bislang jegliche „Wirkung“. Weniger als 1 Prozent der Förderungen in Anspruch genommen Wieder einmal hat sich ein von der Bundesregierung angesetzter „große Wurf“ als ein senkrechter Bauchplatscher herausgestellt. Ganz nach dem Motto, die Energiewende auch in die Innenstädte zu bringen, sollten […]

Weiterlesen

Klimaschutz-Ziele 2020 werden klar verfehlt

Die Klimaschutz-Ziele 2020 und der Ausbau der Erneuerbaren Energien werden von der Bundesregierung voraussichtlich klar verfehlt werden. Ansehen der Bundesregierung stehe auf dem Spiel Trotz aller Anstrengungen und vor allem finanziellen Belastungen für die Konsumenten wird die Bundesrepublik das Klimaschutz-Ziel 2020 sowie den anvisierten Ausbau der Erneuerbaren Energien voraussichtlich nicht erreichen. Der Anteil der Öko-Energie zum gesamten Energieverbrauch im Bundesgebiet […]

Weiterlesen

Geräte Angaben Stromverbrauch oft irreführend

Aufgrund der von der EU vorgegebenen Prüfverfahren von Elektrogeräten befinden sich so manche Konsumenten im Irrglauben, ein besonders sparsames Gerät gekauft zu haben. Prüfverfahren erfüllen Wunschwert der Hersteller Die Autohersteller schummeln bei den Angaben zum Kraftstoffverbrauch, der angezeigten gefahrenen Geschwindigkeit sowie den Schadstoffausstößen. Damit die Konsumenten so richtig rundum hinters Licht geführt werden, mischen die Hersteller von Elektrogeräten gleich richtig […]

Weiterlesen

Unbezahlte Stromrechnungen können sehr teuer werden

Eine nicht bezahlte Stromrechnung ab 100 Euro kann zu einer Stromsperre führen. Die Folgekosten einer solchen Stromabschaltung können den Betrag der offenen Rechnung um ein Vielfaches übersteigen. Schuldenspirale könnte in Gang gesetzt werden Wer von seinem Stromanbieter wegen einer nicht bezahlten Rechnung die erste Mahnung erhält, steckt meist ohnehin in finanziellen Schwierigkeiten. Bleibt die Begleichung der Forderung aus, steht Abschaltung […]

Weiterlesen

Energie-Riese E.ON fuhr 2015 ein Rekord-Defizit ein – 7 Mrd. Miese

Der Energie-Riese E.ON fuhr im Jahr 2015 einen Rekordverlust ein. Das Defizit beträgt rund 7 Milliarden Euro. Für die Aktieninhaber fällt dennoch eine Dividende ab. Abschreibungen und eingestürzte Strombörsen-Preise E.ONs Verlust im vergangenen Jahr ist ohne Beispiel in der Firmengeschichte. Das Energieunternehmen meldete am Mittwoch ein Minus von 7 Milliarden Euro im Jahr 2015. Der operative Gewinn sank im Jahr […]

Weiterlesen

Bundeskabinett: Doppel-Beschluss gegen Stromkunden

Der Plan der Bundesregierung, wie die Braunkohlekraftwerke im Rahmen der Energiewende- und Klima-Politik zu handhaben sind, ist auf der Ebene des Bundeskabinetts durch. Die Energiekonzerne sind fein raus und der Steuerzahler sitzt in den Nesseln. Gleichzeitig winkte das Kabinett die Zwangseinführung der sog. Smartmeter durch. Somit ein Doppel-Beschluss gegen die Stromkunden. Parat stehender Steuerzahler ist immer gut für’s Schröpfen Das […]

Weiterlesen

Energiewende: Stromkunde ist und bleibt Zahlmeister

In der Energiewende erhält der Stromkunde am anderen Ende der Leitung ein immer höheres Gewicht. Als Zahlmeister für eine „ausgeklügelte“ Energiepolitik der Bundesregierung. Neben den steigenden Netzentgelten und Öko-Umlagen dürfen die Privathaushalte nun auch für die abgeschalteten konventionellen Stromerzeuger herhalten. Entschädigungen an Braunkohle-Betreiber sind vom Stromkunden zu zahlen Wenn im nächsten Jahr in Deutschland neun Braunkohle-Werke abgeschaltet werden, geben sich […]

Weiterlesen

Strom nach 1. Halbjahr 2015 billiger – Wechseln lohnt jetzt noch mehr

Der Strom wurde während des 1. Halbjahres 2015 für die Haushalte billiger. Die Grundversorger schraubten die Preise um rund 1 Prozent nach unten und die alternativen Stromlieferanten um bis zu 4 Prozent. Der Wechsel lohnt jetzt noch mehr als im vergangenen Jahr. Grundversorger reduzierten die Strompreise nur zurückhaltend Die Strompreise bewegten sich in den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 […]

Weiterlesen

Studie: Verbraucher können ab 2023 mit fallender Öko-Umlage rechnen

Sinkende Strompreise durch fallende Öko-Umlage ab dem Jahr 2023? Eine aktuelle Studie des Öko-Instituts geht von einer „wahrscheinlich“ sinkenden Öko-Umlage in acht Jahren aus. Der Auftrieb der EEG-Umlage durch den Ausbau der Erneuerbaren Energien verliere an Kraft. Neu justierter EEG-Rechner zeigt „vielleicht“ sinkende EEG-Umlage Eine von Agora Energiewende in Auftrag vergebene Studie durch das Öko-Institut sieht in voraussichtlich acht Jahren […]

Weiterlesen

Heizölpreise leicht steigend in den April gestartet – Aussicht „unklar“

Heizölpreise sind mit steigender Tendenz in den April 2015 gestartet und halten sich über die Osterfeiertage bei gut 60 Cent pro 100 Liter. Die Aussichten für den kommenden Monat sind allerdings kaum dingfest zu machen. Rohöl driftet tendenziell ab und ebenso die Gemeinschaftswährung Euro. Im Hintergrund lauern einige Fakten, die den aktuellen Kurs kräftig durcheinander bringen könnten. Niedrige Heizölpreise zum […]

Weiterlesen
1 2