Stromkosten & Niedriges Einkommen – Zahlungsschwierigkeiten

Die Stromkosten sind inzwischen derart in die Höhe geschossen, dass immer mehr der ansteigenden Zahl der Haushalte mit niedrigem Einkommen in Zahlungsschwierigkeiten geraten. Im Jahr 2016 wurden rund 330.000 Kunden der Strom gesperrt. Das Geschwätz mit der Kugel Eis Mehr als eine Kugel Eis pro Monat werden die Strompreiszuschläge aufgrund der Ökostromförderung im Rahmen des Erneuerbaren Energie Gesetzes (EEG) nicht […]

Weiterlesen

Steigende Strompreise verdeutlichen ungenierte Steuern

An den ständig steigenden Strompreisen wird besonders verdeutlicht, dass der Staat mit seinem ungenierten Abgriff von Steuergeldern unabhängig von den Preisentwicklungen stets auf der Gewinnerseite steht. Steuern werden einfach auf vorherige Steuern draufgepackt Wo der Staat beim Steuerzahler Gelder abgreifen kann, da langt er in der Regel auch kräftig zu. Teils versteckt bzw. gleich doppelt, wie auch bei der Mehrwertsteuer […]

Weiterlesen

Finanzierung Energiewende durch Haushalte wird deutlicher

Die Finanzierung der Energiewende überwiegend durch Privathaushalte wird immer deutlicher. Der Anteil der Zusatzkosten für Strom wird 2017 rund 55 Prozent erreichen. Der reine Strompreis fällt dagegen weiter ab. „Gegenmaßnahme“: Energieversorger sollen sparen Der Strompreis für den Endkunden besteht zu deutlich mehr als die Hälfte aus Umlagen, Abgaben und Steuern. Im Jahr 2017 wird der „Extra-Anteil“ rund 55 Prozent erreichen. […]

Weiterlesen

Strom-Endkunden werden weitere Jahre immer mehr bezahlen

Das Jahr 2016 wird für Strom-Endkunden wiederholt teurer und voraussichtlich auch die kommenden Jahre. Die EEG-Umlage & Co. werden weiter angehoben, dank der ausgefeilten Energie- und Klimaschutz-Politik der Bundesregierung. Für Strom-Endkunden gibt es längst noch keine Entwarnung Stark steigende Strompreise gehören zum Programm des Energiewandels. So können die Haushalte in Deutschland auch im Jahr 2016 dank EEG & Co. getrost […]

Weiterlesen

Höhere Stromkosten ab 2016 – Öko-Umlage steigt an

Ab 2016 werden für die Haushalte höhere Stromkosten gelten. Die Öko-Umlage steigt auf 6,35 pro kWh (Kilowattstunde) an. Tendenz steigend wegen Überangebot Eneuerbare Energien. Das Ziel der Erneuerbare Energien ist mit Strompreissteigerung verbunden Die EEG-Umlage wird im Jahr 2016 von derzeit 6,17 auf 6,35 Cent pro Kilowattstunde ansteigen. Die Netzbetreiber kalkulierten „im Voraus“ den notwendigen Ausgleichsbetrag für den Unterschied zwischen […]

Weiterlesen

Ab 2016 höhere Stromkosten wegen Überfluss?

Ab 2016 können sich die Haushalte auf höhere Stromkosten einstellen, weil der Strommarkt in diesem Jahr einen Überfluss an Stromenergie produziert. Eine skurrile Vorstellung, aber offenbar Realität aufgrund der der Politik zur Energiewende. Strom für rund 1 Mrd. Euro sollen vernichtet werden Die Preisaufschläge für Strom aufgrund Öko-Umlagen, Netzgebühren und Ausgleich der privilegierten Industrie sind inzwischen zur Routine geworden. Es […]

Weiterlesen

Strom nach 1. Halbjahr 2015 billiger – Wechseln lohnt jetzt noch mehr

Der Strom wurde während des 1. Halbjahres 2015 für die Haushalte billiger. Die Grundversorger schraubten die Preise um rund 1 Prozent nach unten und die alternativen Stromlieferanten um bis zu 4 Prozent. Der Wechsel lohnt jetzt noch mehr als im vergangenen Jahr. Grundversorger reduzierten die Strompreise nur zurückhaltend Die Strompreise bewegten sich in den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 […]

Weiterlesen

Werden Stromverbraucher durch EEG-System „auf den Arm genommen?“

Das EEG-System hält den Stromverbraucher offenbar „zum Besten“. Der Hauch der Reduzierung bei der EEG-Umlage scheint lediglich die Wählerstimmen als das eigentliche Ziel zu haben, denn der Strompreis könnte real weit mehr gesenkt werden. Stromverbraucher zahlen scheinbar weit mehr als erforderlich Vermeintliche Senkung der EEG-Umlage ab 2015, aber dennoch viel zu viel. Mit einer Reduzierung der Ökostrom-Umlage auf 6,17 Cent […]

Weiterlesen

Strompreise: Nur kurze Freude über gesunkene Öko-Umlage 2015

Die um 0,07 Cent/kWh gesunkene Öko-Umlage 2015 wird die Privathaushalte nur marginal entlasten. Wer sich dennoch darüber freut, dem dazu nur eine kurze Gelegenheit gegeben. Gesunkene Öko-Umlage 2015 nur rechnerisch und temporär Die Energiewende in Deutschland treibt weitere Blüten. Dazu gehört auch die Absenkung der Öko-Umlage im kommenden Jahr auf 6,17 Cent. Zum ersten Mal seit der Einführung der EEG-Umlage […]

Weiterlesen

Ausstieg Atomkraft – Energiewende droht aus dem Ruder zu laufen

Die Energiewende stottert zusehends. Das Ziel des kompletten Ausstiegs aus der Atomkraft im Jahr 2022 scheint in weite Ferne zu rücken. Die Kostensteigerungen lassen sich immer schwerer einschätzen. Privathaushalte wurden bereits überproportional zur Kasse gebeten und werden voraussichtlich auch künftig den größten Teil der Kosten abfangen müssen. Die Energiewende scheint aus dem Ruder zu laufen Die groß angelegte Energiewende in […]

Weiterlesen
1 2