Mehrheit der Gebäude nicht ausreichend versichert

Die Mehrheit der Gebäudebesitzer im Bundesgebiet rechnet offenbar nicht mit einem Gebäudeschaden durch Naturgewalten. Weniger als die Hälfte aller Gebäude sind nicht ausreichend versichert. Versicherungsquote in Bremen bei lediglich 19 Prozent Lediglich 41 Prozent der Gebäude im Bundesgebiet sind gegen Naturgewalten wie Hochwasser, Überschwemmung und Starkregen versichert, so der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Der statistische Wert für das gesamte […]

Weiterlesen

Die ersten Testsieger Gebäudeversicherungen 2016

Die ersten Testsieger Gebäudeversicherungen 2016 stehen fest. Nach einem umfangreichen Vergleich präsentierte das Fachmagazin €uro die derzeitigen Top-Tarife. Wohneigentümer können nach Vergleich kräftig Beiträge sparen Die letzten Jahre in Deutschland haben deutlich gezeigt, dass Naturgewalten an Gebäuden nur selten Schäden hinterlassen, die im Bereich der „Kleinigkeiten“ liegen. Ein unversichertes Gebäude ohne Dach oder völlig unter Wasser gesetztem Keller kann für […]

Weiterlesen

Wohngebäudeversicherung wird 2016 deutlich teurer

Die Wohngebäudeversicherung wird 2016 voraussichtlich deutlich teurer werden. Im Schnitt dürften die Beitragsanhebungen bis zu 15 Prozent erreichen. Für einige Kunden kann die Gebäudeversicherung sogar doppelt so teuer werden. Alte Wasserleitungen und mehr Unwetterschäden treiben Prämien nach oben Hauseigentümer können sich im Jahr 2016 auf teils deutliche Beitragsanhebungen für die Wohngebäudeversicherung einstellen. In der Branche der Gebäudeversicherung scheint derzeit eine […]

Weiterlesen

Unwetterschäden 2014: Gebäudeversicherer zahlten 1,2 Mrd. €

Für die Unwetterschäden 2014 an Gebäuden zahlten die Versicherungen 1,2 Milliarden Euro. Die Hausrat- und Wohngebäudeversicherer hatten aufgrund Starkregen und Orkane rund 850.000 Fälle zu bearbeiten. Gesamtschäden an und in Gebäude bei rund 5,7 Milliarden Euro Im vergangenen Jahr hatten die Hausrat- und Wohngebäudeversicherer wieder alle Hände voll zu tun. Die Anzahl der gemeldeten Schäden und die Höhe des Gesamtschadens […]

Weiterlesen

Vergleich: Testsieger Wohngebäudeversicherung 2015

Ein neuer Vergleich Wohngebäudeversicherungen 2015 brachte die aktuellen Testsieger hervor. Die untersuchten Tarife für den finanziellen Gebäudeschutz enthalten umfangreiche Standard-Leistungen, insbesondere die Deckung von Elementarschäden. Die besten Wohngebäudeversicherungen 2015 nach dem Vergleich Aus 62 Tarifen der Wohngebäudeversicherung ermittelten Focus-Money (Ausgabe 41/2015) und das Ratinghaus Franke und Bornberg die derzeitigen Testsieger-Angebote. Im Wettbewerb standen insgesamt 38 Versicherungsunternehmen. Für den Vergleich Wohngebäudeversicherung […]

Weiterlesen

Aktive Gewitter im Jahr 2014 – Schäden durch Blitze bei 340 Mio. €

Im Jahr 2014 waren die Gewitter über Deutschland wieder äußerst aktiv. Die begleitenden Blitzeinschläge richteten im Laufe des Jahres einen Versicherungs-Gesamtschaden von rund 340 Millionen Euro an. Die Wohngebäude- und Hausratversicherer zählten im Vergleich zum Vorjahr ca. 90.000 mehr Blitz- und Überspannungsschäden. Pro Blitz- und Überspannungsschaden wurden 830 Euro fällig Die Sachversicherer hatten im Jahr 2014 wieder alle Hände voll […]

Weiterlesen

Bei den Thüringern fehlt mehrheitlich die Elemtarschadenversicherung

In Thüringen sind weniger als die Hälfte der Eigentümer von Wohngebäuden gegen die Schäden durch Naturgewalten finanziell abgesichert. Die Elemtarschadenversicherung fehlt bei rund 55 Prozent. In Erfurt startete die Informations- und Aufklärungskampagne der Landesregierung. Naturgewalten stoppen nicht vor unversicherten Wohngebäuden Die Thüringer Haus- und Immobilienbesitzer scheinen um ihr teures Hab und Gut relativ wenig besorgt zu sein. „Wenn es jemanden […]

Weiterlesen

Versicherer melden rund 750 Mio.€ Schaden durch Orkan Niklas

Wieder einmal sorgte ein Naturereignis für erhebliche Schäden an Wohngebäuden, Fahrzeugen und Inneneinrichtungen. Der Ende März 2015 über Deutschland hinweg gefegte Sturm „Niklas“ verusachte nach einer ersten Zwischenbilanz einen Gesamtschaden von rund 750 Millionen Euro. Stürme werden künftig stärker und treten auch häufiger ein Die Versicherer rechneten zwischenzeitlich zusammen und kommen mit der ersten Hochrechnung auf rund 750 Millionen Euro […]

Weiterlesen

Wohngebäudeversicherung: Drastische Beitragserhöhungen in Aussicht

Die Wohngebäudeversicherung wird aller Voraussicht nach auf breiter Ebene deutlich teurer werden. Erste Beitragserhöhungen wurden Anfang 2015 bereits ausgesprochen, weitere werden folgen. „Überraschend gestiegene“ Umweltschäden seien der Hauptgrund Die Besitzer von Wohnimmobilien können sich auf deutlich steigende Prämien der Wohngebäudeversicherung einstellen. Die Versicherungsunternehmen zahlen offenbar mehr für die Schadenregulieren als sie über die Beiträge einnehmen. Den mehr als deutlichen Anfang […]

Weiterlesen

Aktuell durch Sturmtief Elon: Schadenersatz bei Sturmschaden

Sturmtief Elon wirft bei zahlreichen Haus- und Fahrzeugbesitzern die erneute Frage auf, welche Versicherung finanziellen Ersatz bei Sturmschaden leistet. Welche Versicherung springt für welchen Sturmschaden ein? Sturmtief Elon begann „pünktlich“ zum Wochenende seine zerstörerische Arbeit. Über Deutschland tobt der erste große Orkan im Jahr 2015 und beschäftigt die Einsatzkräfte rund um die Uhr. So mancher Hausbesitzer steht bereits vor seinem […]

Weiterlesen
1 2