3 Forschungsinstitute: Deutschlands Wirtschaft wird 2015 wachsen


Drei Forschungsinstitute gehen für Deutschland von einem leichten Wirtschaftswachstum von 0,4 Prozent des BIP bis zum Ende des dritten Quartals 2015 aus. Bis Ende September dürften die Preisveränderungen wieder in die positive Richtung gedreht haben.

Bis Ende drittes Quartal dürfte Deutschlands BIP um 0,4% gewachsen sein

Geschäftsentwicklungen

Moderates Wirtschaftswachstum erwartet

Positiver Ausblick für die Entwicklung der deutschen Wirtschaft im Jahr 2015, wenn auch in einem bescheidenen Umfang. Das Forschungsinstitute ifo (München), Insee (Paris), Istat (Rom) gehen von einer Wachstumsrate von 0,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) innerhalb der ersten drei Quartalen dieses Jahres aus.

Im vergangenen Jahr lag die Wachstumsrate im dritten und vierten Quartal bei 0,2 und 0,3 Prozent. Damit würde das Plus Ende September nur schwach, aber immerhin im grünen Bereich liegen.

Positive Impulse sehen die Forschungsinstitute überwiegend aus den Bereichen Export, steigende Konsumlust bei den Privatpersonen, weiterhin niedrige Energiepreise und den Folgen der Euro-Abwertung kommen. Darüber hinaus profitierten die Privatkonsumenten von einem gesteigerten Einkommen. Die Kreditvergabe-Bedingungen dürften sich weiter verbessern und für ein erhöhtes Aufkommen von Investitionen sorgen. Die Binnennachfrage werde steigen und eine Zunahme sei auch bei den Ersatzinvestitionen zu erwarten. Im Investitionsbereich erwarten die drei Institute 0,2%, 0,3% und 0,4% Zuwachs innerhalb der ersten neun Monate des Jahres.

Gemäß eines bei 56 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) stabilisierten Ölpreises und einem Wechselkurs von 1,10 Dollar pro Euro ist mit einem Rückgang der Preise um -0,3% im ersten Quartal, -0,1% im zweiten und +0,1% im dritten Quartal zu rechnen. Die von den drei Instituten erstellten Berechnungen seien jedoch nur solange gültig, wie die Eurozone durch die Abkommen zwischen Griechenland und seinen Gläubigern stabil gehalten werde.


Tarifomat24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.