Arbeitslosenzahlen EU & Eurozone im Januar 2021 stabil


Im Januar 2021 blieb die Zahl der Arbeitslosen in der EU und in der Eurozone gegenüber den Vormonat relativ stabil. Dennoch lag die Arbeitslosenquote deutlich höher als ein Jahr zuvor.

Jugendarbeitslosigkeit nach wie vor unverhältnismäßig hoch

Arbeiter

Gegenüber Vorjahr Anstieg der Arbeitslosenquote

Die Arbeitslosigkeit in der Eurozone und in der EU scheint im Januar 2021 relativ stabil verblieben zu sein. Gemäß den offiziellen Angaben von Eurostat blieb die saisonbereinigte Arbeitslosenquote im Euroraum gegenüber dem Dezember 2020 unverändert bei 8,1 Prozent. In der EU verblieb die Arbeitslosenquote bei 7,3 Prozent. Gegenüber dem Vorjahres-Januar lag die Arbeitslosenquote in der Eurozone um 0,7 Prozentpunkte und in der EU um ebenfalls 0,7 Prozentpunkte höher.

Eurostat schätzt die Arbeitslosenzahl in der EU auf 15,663 Menschen und anteilig davon 13,282 Millionen in der Eurozone. Gegenüber den Dezember 2020 stieg die Arbeitslosenzahl in der EU um 29.000 und in der Eurozone um 8.000 Menschen. Gegenüber dem Vorjahres-Januar lag die Arbeitslosenzahl in der EU um 1,465 Millionen und in der Eurozone um 1,010 Millionen höher.

In der Sparte der Jugendarbeitslosigkeit (unter 25 Jahren) sank die Quote der Betroffenen gegenüber den Dezember lediglich in der Eurozone um 0,1 Punkte auf 17,1 Prozent ab. In der EU blieb die Arbeitslosenquote bei jungen Leuten unverändert bei 16,9 Prozent. Im Januar 2021 waren demnach in der EU 2,929 Millionen und in der Eurozone 2,356 Millionen junge Menschen arbeitslos. In der EU lag die Zahl der Jugendarbeitslosigkeit Ende Januar um 3.000 Betroffene höher als Ende Dezember 2020. In der Eurozone sank die Zahl im gleichen Zeitraum um 15.000 ab. Gegenüber dem Vorjahres-Januar waren im Januar 2021 in der EU 184.000 und im Euroraum 89.000 junge Menschen mehr arbeitslos.

Kosten & Leistungen Krankenkassen berechnen

Jetzt den kostenlosen GKV-Vergleichsservice nutzen:

Familie unter Schirm

  • Leistungsmaximum ausschöpfen
  • Heilmethoden Alternativmedizin
  • Bevorzugte Präventionsmaßnahmen
  • Einsparungen mit Direktversicherung
  • Tarifvergleich gewünschter Leistungen

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.