Der Bausektor in den Wirtschaftszonen der Währungsgemeinschaft und der EU konnte im September 2023 etwas zulegen. Gegenüber dem Vorjahres-September blieb das Bauvolumen insgesamt noch zurück.

Auf Monatssicht ging es aufwärts

Miethaus
Das Bauvolumen ist im September 2023 etwas angestiegen

In der Eurozone sowie in der EU ist insgesamt eine etwas positive Stimmung innerhalb des produzierenden Baugewerbes. Im September 2023 lag das Produktionsvolumen im Baugewerbe im Euroraum um 0,4 Prozent höher als im Vormonat August. In der Wirtschaftszone der EU lag das Bauvolumen um 0,5 Prozent höher, so Eurostat. Dennoch wurde das Niveau vom Vorjahres-September in der Eurozone um 0,3 Prozent verfehlt. In der EU lag das Bauvolumen um 0,1 Prozent höher.
Einen Monat zuvor sank die Produktion im Baugewerbe in der Eurozone um 1,1 Prozent und in der EU um 0,8 Prozent gegenüber dem Juli 2023.

Größten Veränderungen gegenüber August 2023

Gegenüber dem Vormonat August 2023 lag das Bauvolumen im Euroraum in der Sparte Tiefbau um 1,5 Prozent und im Hochbau um 0,2 Prozent höher. In der EU stieg die Bautätigkeit im Tiefbau um 1,1 Prozent und im Hochbau um 0,3 Prozent an.
Die Mitgliedsländer mit den größten Rückschritten im Bausektor waren Österreich (-0,9 %), Portugal (-1,2 %) und Rumänien sowie Ungarn (je -1,9 %). Am meisten zulegen konnte der Bausektor in der Slowakei (2,3 %), Polen (3,6 %) und in Slowenien (7,4 %).

Größten Veränderungen gegenüber September 2022

Gegenüber dem Vorjahres-September sank das Bauvolumen in der Eurozone im Tiefbau um 2,5 Prozent und im Hochbau um 0,3 Prozent ab. In der EU stieg der Tiefbau um 2,8 Prozent an, während das Volumen im Hochbau um 0,1 Prozent sank.
Am meisten abwärts ging das Bauvolumen lt. Eurostat in Ungarn (-6,0 %), Spanien (-6,1 %) und Finnland (-6,2 %). Die größten Zuwächse hatten Rumänien (10,9 %), Polen (13,8 %) und Slowenien (32,1 %).

Tarife der Privatkrankenversicherung vergleichen

Jetzt kostenfreien PKV-Vergleichsservice nutzen:

Doktor

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

970x250