BIP im zweiten Quartal 2019 gesunken – Dennoch Lichtblick


Das deutsche Bruttoinlandsprodukt ist zweiten Quartal 2019 gegenüber den ersten drei Monaten des Jahres gesunken. Der Blick auf die Entwicklung gegenüber dem Vorjahr gibt jedoch einen dicken Funken Hoffnung.

Auf Jahressicht stärkeres Plus als von Experten erwartet

Wirtschaftsmotor

Deutsche Wirtschaft vorerst auf Rückzug

Die Spekulationen über eine eher bescheidene wirtschaftliche Entwicklung innerhalb des zweiten Quartals 2019 haben nun ein Ende. Die Statistiker von Destatis meldeten einen Rückgang der Wirtschaftsleistung um 0,1 Prozent gegenüber den ersten drei Monaten des Jahres. Schon im ersten Quartal wuchs das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um bescheidene 0,4 Prozent an. Dennoch braucht sich die deutsche Wirtschaft den Kopf nicht in den Sand zu stecken. Im Jahresvergleich legte das BIP im zweiten Quartal um 0,4 Prozent zu und damit um einige Basispunkte mehr als es von Experten eingeschätzt wurde.

Lt. Destatis standen sich internationale Handelsstreitigkeiten in Verbindung mit einer nachlassenden globalen Wirtschaft der relativ soliden Binnenkonjunktur gegenüber. Dies zeichnet sich auch an den Daten beim Außenhandel ab. Während der Handel über die Grenzen hinaus abflaute, legten die Haushalte bei ihrem Konsum deutlich zu. Daneben wagten auch die Unternehmen höhere Investitionen.

Grund für Jubel besteht auch beim Blick auf die Entwicklung binnen eines Jahres nicht. Die Wirtschaftszeiger sind nach wie vor nach unten gerichtet. Für eine kleine Auffrischung der fast überall anzutreffenden schlechten Laune sorgte der Rückzieher der USA bei einem der angekündigten Sanktionspakete gegen China. Die USA wollen nun auf den Strafzoll für eine Reihe von Importwaren verzichten. Die Ölmärkte dankten diese Botschaft anhand von steigenden Kursen. Weitere Indikatoren der verschiedenen Institute zeugen dennoch von einem anhaltenden Pessimismus, obwohl im vergangenen Juni die Auftragsbücher des Produzierenden Gewerbes wieder eine Reihe frischer Eintragungen erhielten.

Kosten & Leistungen Privatpflegeversicherung

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarife gewünschte Leistungen
  • Individuelle Pflegestufen wählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.