Die Länder der Eurozone und der EU haben insgesamt die Schuldenquote jenseits der eigentlichen Maastricht-Kriterien im Laufe des dritten Quartals 2023 etwas reduzieren können.

Leichter Rückgang bei öffentlicher Schuldenquote

EU-Fetzen
Maastricht-Kriterien scheinen nicht mehr zu interessieren

Die Mitgliedsländer der EU und der Eurozone hätten allemal Grund, zur Feier ein Fass aufzumachen. Die Schulden der jeweils öffentlichen Hand sind im dritten Quartal 2023 im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) gesunken. Die Schuldenquote lag im Euroraum gemäß den Statistikern von Eurostat bei 89,9 Prozent (90,3 % im 2. Quartal 2023) und in der EU bei 82,6 Prozent (83,0 % im 2. Quartal 2023). Den größten Anteil der jeweiligen Schuldenquote nahmen Schuldverschreibungen ein, in der Eurozone 83,6 Prozent und in der EU 83,1 Prozent. Kredite nahmen einen Anteil von 13,6 Prozent (Eurozone) bzw. 14,1 Prozent (EU) ein.

Die höchsten und niedrigsten Schuldenquoten

Ende des dritten Quartals 2023 hatten Portugal (107,5 %), Belgien (108,0 %), Spanien (109,8 %), Frankreich (111,9 %), Italien (140,6 %) und das „gerettete“ Griechenland (165,5 %) die höchsten Schuldenquoten innerhalb des gemeinsamen Wirtschaftsgebietes. Die Musterknaben waren dagegen die Länder Dänemark (30,1 %), Schweden (29,7 %), Luxemburg (25,7 %), Bulgarien (21,0 %) und Estland (18,2 %).

Gegenüber dem zweiten Quartal ging lt. Eurostat die jeweilige Schuldenquote der Länder Rumänien (0,8 Prozentpunkte), Slowenien (1,0 Pp), Lettland (1,9 Pp) und Belgien (2,1 Pp) am stärksten aufwärts. Die größten Rückgänge wiesen die Mitgliedsländer Slowakei und Niederlande (je -1,0 Pp), Spanien (-1,4 Pp), Griechenland (-1,6 Pp), Italien (-1,8 Pp), Kroatien (-2,2 Pp), Portugal (-2,5 Pp), Luxemburg (-2,6 Pp) und Zypern (-5,6 Pp) auf.

Die eigentlichen Maastricht-Kriterien

Im Vorfeld der Einführung des Euros und auch stets als Bollwerk der Stabilität hochgehalten, sind die sog. Maastrichter Kriterien. Dies war auch die Voraussetzung für einen späteren Beitritt in das europäische Wirtschaftsgebiet. Diese Kriterien lauten noch immer:

  • Das öffentliche Defizit darf nicht mehr als 3 Prozent des BIP betragen.
  • Der öffentliche Schuldenstand darf nicht mehr als 60 Prozent des BIP betragen.
  • Die Inflationsrate darf maximal 1,5 Prozent über jener der drei preisstabilsten Mitgliedstaaten des Vorjahres liegen.

Tarife der Privatkrankenversicherung vergleichen

Jetzt kostenfreien PKV-Vergleichsservice nutzen:

Doktor

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

970x250