Exportüberschuss: Bundesregierung habe keinen Einfluss


Eine Zinsanhebung durch die Europäische Zentralbank könnte zu einer Aufwertung des Euros und somit zu einer Absenkung des beständigen Exportüberschusses der deutschen Wirtschaft führen. Die Bundesregierung bezieht eine Position, lässt aber den Wunsch zu einer Reduzierung der Handelsbilanzüberschüsse missen. Selbst habe man keinen Einfluss darauf und es sei eine Sache der EU.

„Bundesregierung ohne Einfluss auf Währungs- und Wirtschaftspolitik“

Angekettet

Finanz- und Wirtschaftsministerium können
Exportüberschüsse nicht beeinflussen

Die Bundesregierung hält es für möglich, dass die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) den „chronischen“ Handelsbilanzüberschuss der deutschen Exportindustrie senken könnte. Eine Zinsanhebung EZB würde nach Mutmaßung der Bundesregierung den Eurokurs anheben und damit für eine Absenkung des Exportüberschusses sorgen. „Eine geldpolitische Straffung im Einklang mit der Wirtschaftserholung in den europäischen Volkswirtschaften würde über den Wechselkurseffekt zu einem Abbau des Leistungsbilanzsaldos beitragen“, so in einem Arbeitspapier des Bundeswirtschafts- und Bundesfinanzministeriums, das der WAZ vorliegt.

In dem Arbeitspapier wird jedoch keine Anhebung der Zinsen gefordert. Vielmehr werde an zwei Positionen auf die möglichen Folgen einer Zinsanhebung hingewiesen. Die EZB könnte vom Wirtschaftswachstum in der Eurozone und die Entwicklung der Inflation dazu bewegt werden, „eine Normalisierung der Geldpolitik zu beginnen“. Der Handelsüberschuss würde durch einen stärkeren Euro verkleinert werden.

Die Bundesrepublik sei lt. dem Arbeitspapier der Regierung der wichtigste Handelspartner der USA. Dennoch habe die Bundesregierung keinen Einfluss auf die Währungspolitik. Darüber hinaus betreibe man selbst „keine eigenständige Handelspolitik“. Das sei eine Angelegenheit der EU. Die deutsche Finanz- und Wirtschaftspolitik könne wenig an den Exporten ändern. Der Grund für den globalen Erfolg der deutschen Produkte sei deren Qualität und das Kaufverhalten der weltweiten Unternehmen und privaten Konsumenten.


Tarifomat24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.