Die Großhandelspreise fielen bis zum Jahresende 2023 weiter ab. Eine besonders große Kluft öffnete sich zwischen den Preisen für Rohstoffe und Energie sowie den Preisen für Lebensmittel. Während die Großhandelspreise an allen Ecken und Enden fielen, ging es mit den Nahrungsmittelpreisen steil aufwärts.

Im Dezember Großhandelspreise -2,6 %

Gemüsepreise
Die Preise für Gemüse u. Lebensmittel allgemein sind explodiert

Weiter sinkende Preise im Großhandel. Im Dezember 2023 lagen die Preise im Großhandelssektor um 2,6 Prozent niedriger als im Dezember 2022. Im November lag der Rückwärtsschritt gegenüber dem Vorjahrs-November gemäß Destatis bei 3,6 Prozent und im Oktober bei 4,2 Prozent. Gegenüber dem Vormonat November 2023 rutschten die Großhandelspreise insgesamt um 0,6 Prozent abwärts.

Fallende Preise fast in allen Bereichen

Überwiegend die für Mineralölerzeugnisse gefallenen Preise im Großhandelssektor waren ausschlaggebend für das Gesamtbild. Im Dezember 2023 lagen die Preise für Mineralölerzeugnisse um 9,8 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor, so Destatis. Gegenüber dem Vormonat November 2023 lag der Rückgang bei 4,6 Prozent. Die Preise für Getreide, Saatgut, Futtermitteln und Rohtabak lagen im Dezember 2023 um 19,7 Prozent niedriger als im Vorjahres-Dezember. Chemische Erzeugnisse kosteten im Großhandel um 19,0 Prozent weniger. Die Preise für Metalle, Metallhalbzeuge und Erze sanken um 12,7 Prozent ab. Reststoffe und Altmaterial kosteten um 7,6 Prozent weniger als im Dezember 2022.

Lebensmittelpreise mit Eigenleben

Die Preise für Energie, Saatgut und Wertstoffe fallen, aber die Kosten für Lebensmittel steigen weiter an. Im Dezember 2023 kosteten im Großhandel Obst, Gemüse und Kartoffel um 13,9 Prozent mehr als im Dezember 2022. Backwaren, Süßwaren und Zucker zogen lt. Destatis um 8,9 Prozent an. Getränke kosteten um 7,1 Prozent mehr und Tabakwaren kosteten trotz stark gefallener Roh-Tabakpreise um 5,8 Prozent mehr.
Im Jahresdurchschnitt stiegen die Großhandelspreise für Obst, Gemüse und Kartoffeln um 19,8 Prozent an.

Tarife der Privatkrankenversicherung vergleichen

Jetzt kostenfreien PKV-Vergleichsservice nutzen:

Doktor

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

970x250