ifo gibt Entwarnung – Rezession 2020 eher unwahrscheinlich


Kurz vor Jahresbeginn 2020 wagt das Münchener ifo Institut Prognosen zur wirtschaftlichen Entwicklung. Der frei Fall der Industrie sei beendet und eine Rezession sei inzwischen unwahrscheinlich.

Baubranche ist nach wie vor völlig ausgelastet

Konjunktur

Wirtschaft wird sich voraussichtlich moderat entwickeln

Positiv klingende Töne aus dem Ökonomenhaus ifo in München. Das Institut sah die Industrie im freien Fall, aber dies sei nun gestoppt. Zwar werde das Wachstum in dieser Sparte noch ausbleiben, aber es gehe nicht weiter abwärts, so Konjunkturchef Wollmershäuser des ifo-Instituts zum Tagesspiegel (Montag). Damit läge das Wachstum der Industrie ohnehin unter dem vom ifo prognostizierten Wachstums der gesamten Wirtschaft um 1,1 Prozent im Jahr 2020.

Eine Rezession im kommenden Jahr sei aus derzeitiger Sicht nicht mehr zu erwarten. Doch dafür seien u.a. ein geregelter Brexit, ein langsamer Wandel in der Automobilindustrie sowie eine Vermeidung des ausweitenden Handelsstreits notwendig. Genauso gut hätte der ifo-Konjunkturchef auch für Sommeranfang 2020 einen sonnig klaren Himmel prognostizieren können, vorausgesetzt es regnete nicht.

Die Baubranche ist offenbar derart ausgelastet, dass sich auch höhere Investitionen seitens der Bundesregierung gar nicht lohnten. Das Mehr an Aufträgen können die Bauunternehmen gar nicht bewerkstelligen, so Wollmershäuser. Mehr öffentliche Gelde könnten sogar negative Auswirkungen haben, da die Baupreise ohnehin schon so hoch seien, dass private Anleger die Segel streichen. Der Tag, an dem auch die Stimmung am Bau kippt, werde kommen, so der ifo-Konjunkturchef.

Kosten & Leistungen Private Unfallversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Vergleichsservice nutzen:

Mutter und Kind

  • Freie Wahl der gewünschten Invaliditätsrente
  • Optionale Auswahl einer Unfall-Rente
  • Unfallschutz für Singles und Familien
  • Unverbindliches & kostenloses Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.