Im Jahr 2015 waren 27% aller Rentner steuerpflichtig


Die nachgelagerte Besteuerung von Renteneinkünften betraf im Jahr 2015 bereits rund 27 Prozent aller Rentner. Der steuerpflichtige Anteil des gesamten Rentenaufkommens betrug rund 16 Prozent.

Bis 2040 steigt steuerpflichtige Anteil auf 100 Prozent an

Rentnerin

Nachgelagerte Besteuerung für attraktivere Ansparphase

Die teilweise als üppig bezeichneten Rentenanhebungen in den vergangenen Jahren führten automatisch zu mehr steuerpflichtigen Rentnern, bzw. ohnehin schon Steuerpflichtige mit nun noch höheren Abgaben. Anhand der im Jahr 2005 eingeführten nachgelagerten Rentenbesteuerung wird der Rentenempfänger ab einer bestimmten Einkommenshöhe steuerpflichtig und dafür werden sämtliche Einkünfte herangezogen. Damit zählen neben der gesetzlichen Rente auch Zahlungen aus der Privatvorsorge, Betriebsrente und auch Einnahmen aus Verpachtungen bzw. Vermietungen.

Im Jahr 2015 erhielten rund 21,2 Millionen Menschen Leistungen aus der gesetzlichen, betrieblichen oder privaten Rente. Mit ca. 5,8 Millionen Rentnern mussten rund 27 Prozent eine Einkommenssteuer abführen. Im Jahr 2015 lag das Rentenaufkommen bei insg. 278 Milliarden Euro und davon wurden 43,4 Milliarden Euro steuerlich angesetzt. Ein Anteil von 16 Prozent, so die Statistiker von Destatis.

Mit der Umwandlung der ehemals vorgelagerten Besteuerung in die nachgelagerte Besteuerung beabsichtigte der Normgeber, die im Rahmen von Agenda 2010 vorgenommenen schweren Einschnitte bei den Sozialleistungen und der gleichzeitigen Aufforderung zu mehr „Eigenverantwortlichkeit“, die Vorsorge durch private Zusatzversicherung (scheinbar) attraktiver gestalten. Nicht in der Ansparphase sollte der spätere Rentner besteuert werden, sondern erst dann, wenn die über Jahrzehnte angesparten Gelder zur Auszahlung kommen. Derzeit wird das Einkommen der Rentner nur zu einem Anteil besteuert. Dieser Anteil steigt allerdings nach gegenwärtigen Plänen bis zum Jahr 2040 auf 100 Prozent an.

Kosten & Leistungen Privathaftpflichtversicherung berechnen

Jetzt Online-Tarifvergleich Privathaftpflicht nutzen:

Haftpflichtschutz

  • Kostenlos Wunschtarife vergleichen
  • Schutz mit Deckungssumme bis 50 Mio. €
  • Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Einfacher & schneller Online-Abschluss

Wohnort, gewünschte Leistungen eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.