Die im Bundesgebiet aufgekommenen Haushaltsabfälle haben in 2022 in Teilbereichen den niedrigsten Stand seit Beginn der Erfassung erreicht. Die Statistiker zeigen sich sehr überrascht.

Weniger Müll trotz mehr Menschen

Abfall
Weniger Müll und weniger Wertstoffe in 2022

Überraschende Entwicklung im Bereich des jährlich aufkommenden Mülls im Bundesgebiet. Im Jahr 2022 ist die Menge der Haushaltsabfälle wider Erwarten nicht weiter angestiegen, sondern gegenüber 2021 gesunken. Insgesamt kamen im Jahr 2022 mit einer Gesamtmenge von 37,0 Millionen Tonnen um 3,3 Millionen Tonnen (8,2 %) weniger Haushaltsmüll zusammen als 2021. Damit fiel die Menge um 1,1 Millionen Tonnen (2,8 %) geringer aus als im Jahr 2019.

Niedrigster Stand sei 2004

Die Statistiker von Destatis bezeichnen diese Entwicklung als bemerkenswert, da die Zahl der Bundesbewohner im Jahr 2022 gegenüber dem Vorjahr 2021 um 1,1 Millionen Menschen angewachsen ist. Im Jahr 2022 kamen pro Kopf 438 kg Haushaltsmüll zusammen. Im Jahr 2021 lag die Menge des Haushaltsmülls um 46 kg höher. Im Jahr 2019 kamen um 19 kg pro Kopf mehr Haushaltsmüll zusammen. Im Jahr 2022 sank das Pro-Kopf-Aufkommen von Haushaltsmüll sogar auf den niedrigsten Stand seit dem Beginn der Erfassung im Jahr 2004.

Weniger Bioabfälle und Wertstoffe

Lediglich rund ein Drittel (34 %) der Haushaltsabfälle betrafen Müll. 31 Prozent fielen auf getrennt gesammelte Wertstoffe zurück. Bioabfälle nahmen einen Anteil von 27 Prozent ein. Lediglich 7 Prozent war Sperrmüll. Die sonstigen Abfälle (z.B. Batterien und Farben) hatten einen Anteil von 0,5 Prozent.

Der größte Rückgang bei Haushaltsabfällen betraf mit einem Rückschritt um 1,3 Millionen Tonnen (11,4 %) den Bioabfall. Auch die Menge gesammelter und getrennter Wertstoff ging im Jahr 2022 um 0,9 Millionen Tonnen (7,1 %) zurück. Pro Kopf kamen im Jahr 2022 lt. Destatis 137 kg Wertstoff zusammen. Ebenfalls der niedrigste Stand seit dem Jahr 2004.

Tarife der Privatkrankenversicherung vergleichen

Jetzt kostenfreien PKV-Vergleichsservice nutzen:

Doktor

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

970x250