Kfz-Versicherungen: Unfälle mit Wild nahmen stark zu


Im Jahr 2015 verursachten Unfälle mit Wild bei den Teil- und Vollkaskoversicherern einen Versicherungsschaden von rund 653 Millionen Euro. Ein neuer Rekord.

Versicherte mit einfacher Kfz-Versicherung gehen leer aus

Oldtimer

Schäden durch Wildunfälle nahmen stark zu

Im vergangenen Jahr stieg die Anzahl der bei den Kfz-Versicherern gemeldeten Unfälle mit Wild um mehr als 10 Prozent auf 263.000 Fälle, so der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Die Anzahl der Wildunfälle nahm im vergangenen Jahr einen neuen Rekord ein. Der Gesamtschaden wird auf 653 Millionen Euro beziffert, ein Plus um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Mit den gemeldeten und ersetzten Schäden durch Unfall mit Wild betreffen allerdings nur die Versicherten mit einer Teil- oder Vollkaskoversicherung in der Tasche. Ein Schaden durch Wildunfall wird von der einfachen Kfz-Haftpflichtversicherung nicht ersetzt.

Positiv für die Versicherten mit Teil- oder Vollkasko: Ein Wildschaden hat keinen Einfluss auf den Schadenfreiheitsrabatt.

Leistungen und Kosten Kfz-Versicherungen vergleichen.

Tipp! Kfz-Versicherung der CosmosDirekt

Tarifomat24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.