Mehr als 1 Mio. Menschen von Grundsicherung abhängig


Seit Einführung der Grundsicherung im Jahr 2003 stieg die Anzahl der Leistungsberechtigten permanent an. In zwei Quartalen im Jahr 2016 war die Anzahl überwiegend aus statistischen Gründen etwas rückläufig. Ende 2016 lag die Zahl der von Grundsicherung abhängigen Menschen in der Bundesrepublik bei 1.026.000.

Leistungsberechtigte Grundsicherung steigt weiter an

Anstieg

Von 440.000 auf weit über 1 Millionen

Im zweiten und dritten Quartal 2016 sank in der Bundesrepublik die Anzahl der Leistungsberechtigten der Grundsicherung nach SGB XII nach einem kontinuierlichem Anstieg seit der Einführung im Jahr 2003 (440.000 Leistungsberechtigte). Doch im vierten Quartal 2016 ging wieder alles seinen gewohnten Weg. Die Zahl der von Grundsicherung Abhängigen im Alter von über 18 Jahren stieg wieder an.

Ende Dezember 2016 bezogen in der Bundesrepublik rund 1.026.000 Menschen ab 18 Jahren Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, so Destatis am Mittwoch. Auf Jahresblick waren es 1,2 Prozent weniger. Im März 2016 lag die Anzahl der Leistungsberechtigten bei 1.039.000 Menschen.

Das Absinken der Anzahl der Leistungsberechtigten in den Quartalen Zwei und Drei sei lt. Destatis auf die Reform zu den Wohngeldern zurückzuführen. Dazu komme die Anhebung der Renten am 01. Juli 2016. Somit erhielten zahlreiche Leistungsberechtigte der Grundsicherung im Alter höhere Einkommen und führten „womöglich“ zu einem Entfallen des Leistungsanspruchs. Die teils angehobenen Wohngeldbeträge sorgten dagegen nur für eine Verschiebung in andere Bereiche der Statistik.

Im Dezember 2016 hatten rund 526.000 Menschen der Leistungsberechtigten die Altersgrenze erreicht oder überschritten. Ein Anteil von 51,2 Prozent. Betroffene, die vor 1947 geboren sind, gilt die Altersgrenze von 65 Jahren. Für Menschen, die später geboren wurden, gilt eine schrittweise Anhebung des Renteneintrittsalters auf 67 Jahre. Im Dezember 2016 lag das Renteneintrittsalter bei 65 Jahren und 5 Monaten.

Ca. eine halbe Millionen Menschen (48,8 %) der von der Grundsicherung abhängigen Menschen waren im Alter von 18 Jahren bis unter die Altersgrenze. Die Leistungen wurden aufgrund einer dauerhaft vollen Erwerbsminderung gewährt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.