Die deutsche Wirtschaft ist mit wenig Überraschung in den meisten produzierenden Branchen stark eingebrochen. Ebenso wenig überraschend ist der Niedergang des Exportvolumens um knapp ein Drittel. Umso erstaunlicher der erneute Hinweis von Experten, die Exportlastigkeit könne zu einem Problem werden.

Nun müsse die Bundesrepublik Wiederaufbaufonds unterstützen

Konjunktur
Problem der Export-Ausrichtung wiederentdeckt

Eine „alte Weisheit“ wird anlässlich der jüngst veröffentlichten Konjunkturdaten neu aufgewärmt und mit der gegenwärtigen Lockdown-Krise wieder einmal greifbar. Die deutsche Wirtschaft sei zu stark auf Export ausgelegt und deshalb ebenso stark verwundbar, so die erleuchtende Mitteilung des Präsidenten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, zur Rheinischen Post (Mittwoch). Obwohl die Auftragsbücher der deutschen Unternehmen im April deutlich weniger geöffnet wurden, die Produktion der Industrie um bis zu rund 70 Prozent (Automobilbranche) einbrach und der Export beinahe um ein Drittel zurückging, bestehe nach wie vor die Gefahr, dass die derzeitige Konjunkturschwäche im Bundesgebiet unterschätzt werde.

Für Fratzscher seien die meisten der aktuell aufgestellten Wirtschaftsprognosen noch zu optimistisch ausgerichtet. Demnach scheinen einige Experten die Tatsache zu übersehen, dass die Wirtschaft nur „schmerzvoll und langsam vonstattengehen wird.“ Der DIW-Präsident wagt es offenbar nur mit Vorsicht, die in den vergangenen Jahren stark forcierte „Globalisierung“ kritisch zu hinterfragen. „Die große Offenheit beim globalen Handel ist in Krisenzeiten eine Schwäche für Deutschland“, so Fratzscher. Anstatt aber auf die seit vielen Jahren hörbaren Vorschläge einer Gewichtsverlagerung in die Binnenwirtschaft einzugehen, fährt der DIW-Chef lieber die Schiene der „gemeinsamen Verantwortung“. Im Interesse der „europäischen Wirtschaft“ müsse demnach die Bundesrepublik einen „überzeugenden Wiederaufbaufonds“ unterstützen.

Kosten & Leistungen Zahnzusatzversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Vergleichsservice nutzen:

Laecheln

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

970x250