Verarbeitendes Gewerbe Dezember 2016 noch im Aufwind


Im Dezember 2016 stiegen im Verarbeitenden Gewerbe die Anzahl der Beschäftigten, die geleisteten Arbeitsstunden sowie die Entgelte an. Im Jahresdurchschnitt beschäftigte dieser Wirtschaftszweig rund 5,4 Millionen Menschen.

Verarbeitendes Gewerbe noch im Aufwind

Arbeiter

Entgelte sind deutlich angestiegen

Die Anzahl der Arbeitnehmer im Verarbeitenden Gewerbe (Betriebe mit 50 und mehr Beschäftigten) stieg im Dezember 2016 um 0,8 Prozent auf rund 5,4 Millionen Menschen an. Damit erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten auf Jahressicht um 42.000 Menschen, wie die Statistikbehörde Destatis am Mittwoch mitteilte.

Im Dezember 2016 lag die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,5 Prozent höher. Damit wurden insgesamt 624 Millionen Arbeitsstunden geleistet. Im gleichen Zeitraum erhielten die im Verarbeitenden Gewerbe beschäftigten Arbeitnehmer ein Entgelt von rund 22,4 Milliarden Euro. Gegenüber dem Vorjahresmonat ein Anstieg um 3,5 Prozent.

Den größten Anstieg bei der Beschäftigtenzahl zählten im Dezember 2016 die Branchen für elektronischen und optischen Erzeugnisse und Datenverarbeitungsgeräten (2,1 %). Ebenfalls überdurchschnittlich hoch war der Beschäftigtenanstieg in der Sparte von Nahrungs- und Futtermitteln (2,0 %) sowie in der Herstellung von Kunststoff- und Gummiwaren (1,8 %).

Einen Rückgang der Beschäftigtenzahlen verzeichneten die Sparten für Metallerzeugung und -bearbeitung (-1,6 %) und chemische Erzeugnisse (-0,6 %).

Das Verarbeitende Gewerbe beschäftigte im Jahresdurchschnitt 2016 knapp 5,4 Millionen Menschen. Ein Anstieg um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Im gesamten Jahr 2016 stieg die Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden um 0,6 Prozent auf 8.296 Millionen Stunden. Die Entgelte stiegen im gleichen Zeitraum um 2,7 Prozent auf 271,6 Milliarden Euro.


Tarifomat24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.