In der Landwirtschaft in Deutschland findet seit Jahren eine Umstrukturierung statt. Weniger Betriebe, weniger Arbeitskräfte, aber bei derzeit noch gleichbleibender Bewirtungsfläche.

Beständige Abnahme der Anzahl der Betriebe

Kuh
Die Zahl der Landwirtschaftsbetriebe schrumpft

Die landwirtschaftliche Produktion befindet sich in Deutschland auf einem sichtbar absteigenden Ast. Die Anzahl der entsprechenden Betriebe ist in den Jahren 2020 bis 2023 um rund 7.000 Betriebe gesunken. Ein Rückgang um ca. 3 Prozent auf 255.000 Betriebe. Tendenziell läuft es derzeit auf weniger, aber dafür größere Landwirtschaftsbetriebe hinaus. Im Jahr 2023 betrug die bewirtete Fläche rund 16,6 Millionen Hektar, so Destatis.


Verbliebene Betriebe werden größer

Im Schnitt ging die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe im Zeitraum zwischen 2010 und 2013 um 4.700 pro Jahr zurück. Im Anschluss schrumpfte die Zahl bis zum Jahr 2020 im Schnitt um 3.200 jährlich. Seither liegt die jährliche Abnahme bei rund 2.600 Landwirtschaftsbetriebe pro Jahr.
Die Größe der für Landwirtschaft genutzte Fläche blieb trotz abnehmender Betriebe relativ stabil. Im Jahr waren dies 16,7 Millionen Hektar, gegenüber 16,6 Millionen Hektar im Jahr 2023. Daraus folgt, dass bei abnehmender Betriebsanzahl eine Vergrößerung der bestehenden Betriebe stattgefunden hat. Ein landwirtschaftlicher Betrieb verfügte in 2010 durchschnittlich über 56 Hektar. Im Jahr 2020 waren es 63 Hektar und im Jahr 2023 bereits 65 Hektar.

Weniger Beschäftigte in der Landwirtschaft

Mit der Abnahme der landwirtschaftlichen Betriebe sank auch die Zahl der in dieser Branche beschäftigten Menschen. In den Jahren 2020 bis 2023 sank die Zahl der Arbeitskräfte in der Landwirtschaft um 62.000 auf 876.000 Menschen. Ein Rückgang um rund 7 Prozent. Knapp die Hälfte (45 %) der Beschäftigten stammten aus dem Kreis der Familie. Ein landwirtschaftlicher Betrieb beschäftigte lt. Destatis in 2023 im Schnitt 3,4 Arbeitskräfte. Im Jahr 2020 lag der Durchschnitt bei 3,6 und im Jahr 2010 bei 3,7.

Tarife der Privatkrankenversicherung vergleichen

Jetzt kostenfreien PKV-Vergleichsservice nutzen:

Doktor

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

970x250