Wirtschaftlicher Einbruch im März – Kein Hoffnungsschimmer


Die steile Abwärtsbewegung der deutschen Wirtschaft im März 2020 dürfte erst der Auftakt einer fortgesetzten Talfahrt sein. Die mager ausgefallenen Auftragseingänge lassen keinerlei Platz für jeglichen Hoffnungsschimmer.

Experten-Prognosen sind wieder einmal klar daneben gelegen

Konjunktur

Die Abwärtsfahrt dürfte ausgiebig lange anhalten

Die deutsche Wirtschaft ist in allen Sparten, Ecken und Enden heftig eingebrochen. Neben den durch die Corona-Maßnahmen zusätzlich stark geschädigten Industriesektor ist auch die zuletzt boomende Bauwirtschaft nicht verschont geblieben. Im März ging es in den Wirtschaftssparten Industrielle Produktion, Bau und Energie um 9,2 Prozent abwärts, so Destatis. Die Statistiker begannen ihre Aufzeichnungen im Jahr 1991 und im März 2020 war der bisher größte gemessene Wirtschaftsrückgang.

Damit wurden auch die “Prognosen” der von den Medien beachteten Ökonomen überboten. Die Schätzleiste der Experten wurde zuletzt bei 7,4 Prozent aufgehängt.

Der konjunkturelle Absacker im März 2020 bezieht sich auf den Vormonat Februar. In diesem Montag gab es immerhin noch ein Plus um 0,3 Prozent. Auf Jahressicht rutschten die erfassten Wirtschaftssparten im März 2020 um satte 11,6 Prozent ab. Die Autoindustrie alleine brachte es auf rund -30 Prozent Rückgang.

Der Blick in die Auftragsbücher der Unternehmen gibt keinerlei Anlass für Hoffnung. Pharma, Investitionsgüter, Textil- und Druckindustrie hatten im März einen massiven Rückgang bei den Auftragseingängen zu verzeichnen. Lediglich der Bausektor lag geringfügig im Plus. Insgesamt gingen im März um 15,6 Prozent weniger Aufträge ein als im Februar.

Kosten & Leistungen Privatpflegeversicherung

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarife gewünschte Leistungen
  • Individuelle Pflegestufen wählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.