Ankauf von Versicherungen – Beratung durch AGIS AG

Mehr Erlöse als bei Kündigung: Verkauf der Lebensversicherung

Der Verkauf einer Lebensversicherungspolice stellt sich in der Regel als die viel bessere Alternative als eine Versicherungskündigung bei der Gesellschaft heraus. Die Versicherungskündigung erbringt lediglich den angebotenen Rückkaufswert. Der Weg zur Bestimmung eines Rückkaufswertes der Versicherungspolice ist nicht immer leicht nachzuvollziehen. Überschussbeteiligungen fallen weg, Gebühren und andere Auslagen werden entgegen gerechnet. Unterm Strich ist der Rückkaufswert einer Kapitallebensversicherung oft nicht höher als der vom Sparer tatsächlich eingezahlte Gesamtbetrag. Der Policenverkauf bringt meist mehr Erträge als der Rückkaufswert und je nach Versicherungsvertrag, kann sogar der Todesfallschutz erhalten bleiben.

Kapital-Lebensversicherungen sind durch die Finanzkrise erneut in die Schlagzeilen geraten. Die einst als “die Altersvorsorge” propagierte Lebensversicherung hat schon einige Schrammen abbekommen. Fallende Renditen und erneute Senkung der Garantieverzinsung sind die bisherigen Verläufe zur Attraktivität einer Kapital-Lebensversicherung. Ab 2012 erfolgt eine erneute Senkung der Garantiezinsen. Die Staatsschuldenkrise brachte die Versicherungsgesellschaften auf den Plan. Schwierige Verhältnisse durch Verwerfungen auf dem Kapitalmarkt. Die Versicherungen stehen vor erhöhten Herausforderungen, um die bisherigen Überschussbeteiligungen an den Versicherungsnehmer weiter anbieten zu können.

AGIS AG LV-Ankauf

Die AGIS AG hat sich bereits seit 2001 auf den Ankauf von Kapitalverträgen im sog. Versicherungszweitmarkt spezialisiert. Die AGIS AG versucht in erster Linie sicherzustellen, dass dem Versicherungsinhaber zum Policenverkauf ein höherer Gewinn als bei der Versicherungskündigung zufällt. Für den Policenverkäufer soll die gesamte Abwicklung zwischen dem Angebot und der Auszahlung so einfach und unkompliziert wie möglich gehalten werden.

Das Angebot LV-Ankauf der AGIS AG im Überblick:

Erlöse Bis zu 15% höhere Erlöse als bei LV-Kündigung
Versicherungsschutz Todesfallschutz bleibt Bestand, falls vertraglich vereinbart
Mindestrückkaufwert Rückkaufswert min. 25.000,- Euro
Restlaufzeit Restlaufzeit max. 15 Jahre
Beratung Ab Rückkaufswert von 100.000,- Euro spezielle Betreuung

Vom Ankauf ausgeschlossen sind Policen aus Direktversicherungen, Firmen-Direktversicherungen zur Altersvorsorge, Fondspolicen und Rentenversicherungen. Sollte der Rückkaufwert der Lebensversicherung den Betrag von 100.000,- Euro übersteigen, sorgt ein besonders geschultes Spezialisten-Team der AGIS AG für die Abwicklung des Ankaufs der Versicherungspolice.

Der schnelle Weg zum Angebot LV-Verkauf
Für die Einholung eines individuellen Angebots durch die AGIS AG, braucht der Policeninhaber lediglich das Online-Formular zum Policenankauf auszufüllen. Der schnellste Weg zum Angebot ist dann möglich, falls alle Vertragsdaten bekannt sind. Die Einzelheiten bestehen aus dem Versicherungsunternehmen, die Art der Versicherung, der Versicherungsbeginn, Datum zum Versicherungsablauf und der aktuelle Rückkaufswert inkl. der Überschüsse. Nach dem Ausfüllen des Formulars, einfach an die AGIS AG online abschicken.

Der alternative Weg zum AGIS AG Angebot
Sollten nicht alle Vertragsdaten zur Hand sein, können diese von der Versicherungsgesellschaft auch mündlich erfragt werden. Der Versicherungsnehmer hat gegenüber der Versicherungsgesellschaft ein Auskunftsrecht. Die AGIS AG hat für diesen Fall eine Ceck-Liste bereitgestellt, die alle einzuholenden Angaben zur Versicherungspolice enthält. Dieser kann einfach von der AGIS AG Seite runtergeladen werden.

Die AGIS AG zahlt bis zu 15% höhere Erlöse für die Police als bei der Kündigung. Sollte im Versicherungsumfang ein Todesfallschutz für die finanzielle Absicherung der Hinterbliebenen enthalten sein, bleibt dieser Risikoschutz beim Verkauf an die AGIS AG bestehen. Bei einer Vertragskündigung erlöschen alle Bestandteile einer Versicherungspolice. Beim Verkauf der Police an die AGIS AG wird der Versicherungsbeitrag fortgeführt. In der Regel bleibt der Risikoschutz für die im Vertrag angegebene bezugsberechtigte Person weiter bestehen. Im Todesfall würden von der festgelegten Todesfallsumme die Ausgaben der AGIS AG abgezogen werden. Die Differenz zur Versicherungsleistung wird an die Hinterbliebenen, bzw. begünstigte Person ausgezahlt.

Der Verkauf der Versicherungspolice wird einzeln abgewogen
Der Verkauf der Versicherungspolice sollte nur in Erwägung gezogen werden, falls es keine anderen Alternativen gibt. Darauf weist die AGIS AG eindrücklich hin. Bevor ein Policenankauf durch die AGIS AG eingeleitet wird, sind vorher alle anderen Möglichkeiten bereits überprüft. Dazu gehören u.a. mögliche Beitragssenkungen, eine Freistellung von Beiträgen, Versicherungsbeiträge auf Risiko-Anteile beschränken, etc. Der Versicherungsverkauf wird nicht selten in Betracht gezogen, weil dem Policeninhaber akut finanzielle Mittel fehlen. AGIS AG prüft vorweg, ob ein anderer Weg als der Versicherungsverkauf eventuell die bessere Alternative sein könnte.

AGIS AG  Weitere Infos bei AGIS AG XXXXXXX  Das LV-Angebot von LifeFinance
lifeFinance  Details LV-Ankauf LifeFinance cash.life  Details LV-Ankauf cash.life


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.