Bei den Thüringern fehlt mehrheitlich die Elemtarschadenversicherung


In Thüringen sind weniger als die Hälfte der Eigentümer von Wohngebäuden gegen die Schäden durch Naturgewalten finanziell abgesichert. Die Elemtarschadenversicherung fehlt bei rund 55 Prozent. In Erfurt startete die Informations- und Aufklärungskampagne der Landesregierung.

Naturgewalten stoppen nicht vor unversicherten Wohngebäuden

Haus Abbruch

Naturgewalten können jeden treffen

Die Thüringer Haus- und Immobilienbesitzer scheinen um ihr teures Hab und Gut relativ wenig besorgt zu sein. “Wenn es jemanden erwischt, dann die anderen und mich nicht.”

Wenn die Versicherer nach einer Naturkatastrophe die Schäden zusammenrechnen, dann bezieht sich die Gesamtsumme in der Regel auf die gezahlten Versicherungsleistungen. In Thüringen könnte dies theoretisch nur rund 45 Prozent der Hausbesitzer betreffen, denn die anderen 55 Prozent sind ohne Versicherungsschutz, so der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Auf der einen Seite besitzen zwar die meisten Hauseigentümer eine Police der Wohngebäudeversicherung, aber weniger als die Hälfte der Thüringer ist mit dem umfangreichen Schutz vor Naturgewalten gewappnet. Eine Elemtarschadenversicherung fehlt.

Der Schutz vor den sogenannten Elementarschäden ist nicht automatisch in einer Wohngebäudeversicherung enthalten. Eine “normale” Police der Gebäudeversicherung schützt nicht vor den finanziellen Folgen und Schäden nach Starkregen, Hochwasser und Überschwemmungen.

Eine Elementarschadenversicherung kann als eine Erweiterung mit der Wohngebäudeversicherung (auch bei Hausratversicherung möglich) verbunden werden. Damit schützt der Eigentümer sein Gebäude u.a. gegen Erdsenkungen, Erdrutsch, Rückstau, Lawinen, Vulkanausbrüchen und die gar nicht so seltenen Schäden durch Schneedruck.

Die Landesregierungen sprachen sich gegen eine Pflichtversicherung für Elemtarschäden aus, empfohlen aber eine umfangreiche Aufklärungskampagne. Die thüringische Landesregierung legte am 26.06.2015 mit der Info-Kampagne in der Stadt Erfurt los und setzte sich das Ziel, den Bürgern die Gefahren durch Naturgewalten ins Bewusstsein zu legen. Jeder kann davon betroffen sein.

ARAG Rechtsschutz

Tarifomat24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.