Vergleich Erwerbsunfähigkeitsversicherung: Die Testsieger 2015


Ein aktueller Vergleich Erwerbsunfähigkeitsversicherungen brachte die Testsieger 2015 hervor. Die “alternative Berufsunfähigkeitsversicherung” leistet finanzielle Hilfen nach Verlust der Erwerbsfähigkeit und ist in der Regel sogar um ein gutes Stück günstiger.

Versicherungstest

Unter die Lupe genommen:
Vergleich Erwerbsunfähigkeitsversicherungen

Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung kann als eine “erweiterte Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)” betrachtet werden. Wenn Arbeitnehmer aus gesundheitlichen Gründen den Beruf aufgeben müssen, aber dennoch einer anderen Beschäftigung nachgehen können, würde die BU gegen finanzielle Einbußen gute Dienste leisten. Der “Super-Gau” der Erwerbsunfähigkeit dagegen erforderte dagegen eine Risikoversicherung mit entsprechend angepassten Leistungen.

Die Versicherer einer BU verzichten in der Regel auf die sogenannte “abstrakte Verweisung”. Das ist bei der Erwerbsunfähigkeitsversicherung nicht der Fall. Die Leistungen werden dann gewährt, wenn der Versicherte weniger als 3 Stunden pro Tag einem Erwerb nachgehen kann. Diese vermeintlich hohe Hürde definiert die Erwerbsunfähigkeit, aber die Policen sind in der Regel günstiger als die Berufsunfähigkeitsversicherung

Ein von Focus-Money (43/2015) und dem Ratinghaus Franke & Bornberg vorgenommener Vergleich der Erwerbsunfähigkeitsversicherung brachte die aktuellen Testsieger 2015 hervor.

Die Testreihen basierten auf unterschiedliche Berufsgruppen und die Ergebnisse aus dem Vergleich Erwerbsunfähigkeitsversicherungen fielen entsprechend unterschiedlich aus.

Die Testsieger Erwerbsunfähigkeitsversicherung 2015

  • Selbständige Handwerker (Malermeister)
  • Versicherer – Tarifbezeichnung
  • Europa – EU-Vorsorge Premium
  • Continentale – Premium EU
  • Interrisk – SEU B907
  • Angestellte Handwerker (Schreiner, bzw. Tischler)
  • Versicherer – Tarifbezeichnung
  • Europa – EU-Vorsorge Premium
  • Continentale – Premium EU
  • Swiss Life – MetallRente.EMI plus Basisschutz
  • Angestellte (im Test Bankkaufmann)
  • Versicherer – Tarifbezeichnung
  • Europa – EU-Vorsorge Premium
  • HDI – SEU EGO Basic
  • Stuttgarter – EUV-Plus V93
  • Leitende Angestellte (z.B. Vertriebsleiter)
  • Versicherer – Tarifbezeichnung
  • HDI – SEU EGO Basic
  • Stuttgarter – EUV-Plus V93
  • Europa – EU-Vorsorge Premium
  • Akademiker (Ingenieur)
  • Versicherer – Tarifbezeichnung
  • Europa – EU-Vorsorge Premium
  • AachenMünchener – EU-Police
  • Continentale – Premium EU

Die Versicherungsnehmer waren in den für den Vergleich verwendeten Berufssparten jeweils 30 Jahre alt. Die Versicherungsleistung sah eine monatliche Renten von 1.500,- Euro vor. Darüber hinaus unterschied das Testteam bei den Erwerbsunfähigkeitsversicherungen zwischen den einfachen Basistarifen und den umfangreicheren Komfort-Angeboten.

Tipp! Berufsunfähigkeitsversicherung und Erwerbsunfähigkeitsversicherungen vergleichen.

BIG Direkt

Tarifomat24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.