Moped-Fahren in Saison 2015 für junge Leute teurer


Die neue Saison 2015 für Mofa- und Moped-Lenker bringt nicht nur ein blaues Kennzeichen ein, sondern auch Struktur-Anpassungen bei den Tarifen einiger Haftpflicht- und Kaskoversicherer.

Die Unterschiede zwischen jungen und älteren Moped-Fahrern werden größer

Moped

Mopedfahren wird für junge Lenker teurer

Alle Jahre wieder, so auch die Saison-Versicherungen für die treuen Mofa- und Moped-Fans. Der Stichtag 01. März läutet eine neue Runde Moped-Versicherungen ein und für ein ganzes Jahr werden die klein-motorisierten Zweiräder mit blauen Kennzeichen unterwegs sein.

Mit dem Wechsel des Moped-Versicherungskennzeichens war vorab nicht selten auch ein Wechsel des Versicherungsanbieters verbunden. Die Preise für die Haftpflicht und Teilkasko-Versicherungen für Mofas und Mopeds driften nach “marktkonformen” Anpassungen einiger Versicherer ziemlich weit auseinander.

Der billigste Moped-Versicherer ist nach einer Gegenüberstellung von VersicherungsJournal WGV-Himmelblau. Die Kombi Haftpflicht und Teilkasko kostet 67,90 Euro, die einfache Pflichtvariante lediglich 40,90 Euro im Jahr. Das gilt allerdings für Moped-Fahrer ab 23 Jahre.

Die Tarifeinteilung zwischen jungen Moped-Fahrern und den älteren Kollegen ab 23 Jahren ist in der kommenden Versicherungssaison noch ausgeprägter als die Jahre zuvor. So stellte auch der ADAC die ehemalige Tarifstruktur für einheitliche 119,90 Euro im Jahr (Haftpflicht plus Teilkasko) auf einen Tarif für Moped-Fahrer über 23 Jahre mit 90 Euro und eine für jüngere Fahrer mit 135 Euro im Jahr um.

Damit reagieren immer mehr Moped-Versicherer auf die eindeutigen Unfallstatistiken. Das Deutsche Statistikamt (Destatis) gab für das Jahr 2013 15.231 verunglückte Fahrer und Mitfahrer an. Davon verletzten sich 3.060 Moped-Lenker schwer und 73 kamen ums Leben. Auffällig häufig waren die jungen Lenker beteiligt. Im Jahr 2013 waren 3.787 Moped-Fahrer im jungen Alter von 15 bis 17 Jahren an Unfällen beteiligt.

Die Alter Leipziger stellte ebenfalls um. In der vergangenen Saison verlangte der Versicherer für alle Fahrer 150,77 Euro. Ab der Saison 2015 gelten die Tarife für junge Fahrer unter 23 mit 158,98 Euro und ältere Moped-Lenker mit 98,89 Euro pro Jahr.

VersicherungsJournal entdeckte 14 Anbieter mit Moped-Versicherungen unter 100 Euro. WGV verteidigte die Position des günstigsten Anbieters vom letzten Jahr, gefolgt von der Huk-Coburg Allgemeine Versicherungs-AG mit 71 Euro.

Die Spanne zwischen der günstigsten (40,90 Euro) und teuersten (129 Euro) Moped-Haftpflicht beträgt 88,10 Euro. Der Preisunterschied beim Kombi-Tarif (Haftpflicht + Teilkasko) beträgt bis zu 113 Euro.




Tarifomat24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.