Die besten PKV-Angebote 2016 – Preis-Leistung & Selbstbehalt


Nach einer umfangreichen Untersuchung standen die besten PKV-Angebote 2016 fest. In der Gesamtwertung finden sich die PKV-Tarife mit dem sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Selbstbehalt ist allerdings fast schon Standard.

Die besten PKV-Tarife für 30- und 50-jährige Kunden

Versicherungsschutz

Jeweils die 3 besten PKV-Tarife 2016

In einem aktuellen Test von Privatkrankenversicherungen ermittelten WirtschaftsWoche und das Analyseunternehmen SoftFair die besten PKV-Angebote 2016. Im Vergleich standen 670 Kombinationen aus den einzelnen Bausteinen der verfügbaren PKV-Tarife.

Für den Test zugelassene PKV-Tarifkombis mussten vorab gewisse Mindestanforderungen erfüllen. Zu den Voraussetzungen zählten u.a. der Anspruch von Zweibettzimmer im Krankenhaus, Krankentagegeld ab dem 43. Tag von mind. 110 Euro und eine Erstattung von mind. der Hälfte bei Zahnersatz und Zahnbehandlungen. Die Vereinbarung eines Selbstbehaltes durfte den Betrag von 1.500 Euro nicht überschreiten.

Aufgrund der zwei im Alter von 30 und 50 Jahren angesetzten Musterkunden wurden auch zwei Testsieger ermittelt. Die besten PKV-Angebote 2016 sind somit den beiden Altersgruppen zugeordnet. Die Testsieger-Angebote kommen von Axa (30-jähriger Kunde) und Hallesche (50-jähriger Kunde).

Die besten 3 PKV-Tarife (30-jähriger Kunde)

  • Krankenversicherer – Tarifkombi – mtl. Beitrag
  • Axa – KUR-U/100, Prem Zahn-U, KTGV 42-U, PVN, Vital 300-U – 276 Euro
  • Debeka – N, NC, PVN, KT 43 – 269 Euro
  • Hallesche – KT 43, NK Bonus, URZ, PVN – 275 Euro

Für die Tarifkombi der Axa gilt ein Selbstbehalt von 300 Euro, für Debeka 400 Euro und die Hallesche verzichtet für die PKV-Tarifkombi auf einen Selbstbehalt.

Die besten 3 PKV-Tarife (50-jähriger Kunde)

  • Krankenversicherer – Tarifkombi – mtl. Beitrag
  • Hallesche – NK 1, KT 43, PVN, URZ – 416 Euro
  • Landeskrankenhilfe – A120, T06U, PVN, S220, Z81 – 380 Euro
  • HanseMerkur – PSV, T43, PVN, KVT1000 – 395 Euro

Ohne eine Selbstbeteiligung ist so gut wie keine “günstige PKV” mehr zu haben, so das Resümee der Untersuchungsreihe. Im Testsieger-Angebot für 30-jährige Kunden ist von Axa ein Selbstbehalt von 300 Euro vorgesehen. Debeka verlangt für ihre PKV-Tarifkombi einen Selbstbehalt von 400 Euro. Die Hallesche sicherte sich Pluspunkte durch den Verzicht eines Selbstbehaltes (30-jährige Kunden). In der Alters-Kategorie 50-Jähriger ist die Eigenleistung des Versicherten bereits obligatorisch. Hallesche verlangt 1.200 Euro, Landeskrankehilfe 1.200 Euro und bei HanseMerkur gilt eine Eigenleistung von 1.000 Euro.

Tarife der Privatkrankenversicherung vergleichen

Jetzt kostenfreien PKV-Vergleichsservice nutzen:

Doktor

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

HanseMerkur Versicherungsgruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.