Verbraucherschutzportal WIDGE setzt sich für günstige PKV ein

Die Hürden zum Tarifwechsel in der Privatkrankenversicherung überwinden

Wer schon einer Privatkrankenversicherung angehört, überlegte sich vielleicht schon einst wie die Kosten und Beiträge zur PKV noch weiter gesenkt werden könnten. Privat Versicherte genießen gegenüber gesetzlich Versicherten Patienten zwar eine Reihe von Vorzügen, aber die Versicherungskosten der PKV können dennoch die Beiträge einer GKV leicht übersteigen. Ein Wechsel der Privatkrankenversicherung ist nicht uneingeschränkt empfehlenswert. Durch evtl. eintretende Nachteile durch den Wechsel der Privatkrankenversicherung kann deshalb eine pauschale Empfehlung für die Wahl einer günstigeren Versicherungsgesellschaft nicht gegen werden.

Die Beiträge einer Privatkrankenversicherung orientieren sich vor allem am Eintrittsalter. Der Wechsel zu einer anderen PKV kann durch ein höheres Alter des Versicherungsnehmers sogar Nachteile mit sich ziehen. Die bisher angesammelten Altersrücklagen bei der bisherigen Versicherungsgesellschaft können nicht übertragen werden und gehen daher verloren. Für den Wechsel zu einem anderen Anbieter der Privatkrankenversicherung sollte daher nicht ausschließlich auf Leistungen und Beiträge geachtet werden, sondern vor allem auch auf die Bedingungen zu Alter, Vorerkrankungen und die bisher angesammelten Altersrückstellungen.

Hohes Einsparpotenzial mit PKV-Tarifwechsel innerhalb Gesellschaft

Die meisten Anbieter einer Privatkrankenversicherung stellen unterschiedliche Tarife zur Verfügung. In der Regel haben sich seit dem Eintritt in eine Privatkrankenversicherung die Tarifstrukturen, Leistungsbausteine und vor allem auch die Beiträge innerhalb der Gesellschaft grundlegend geändert. Die Praxis zeigt jedoch dass dem bestehenden Versicherungsnehmer entstandene Tarifvorteile nicht „freiwillig“ weiter gereicht werden. Alte Tarifverträge wollen von der Privatkrankenversicherung möglichst beibehalten werden, da meist die Beiträge über die Jahre stark angestiegen sind. Dabei kann sich ein Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft weit mehr bezahlt machen als der komplette Wechsel zu einer anderen Versicherungsgesellschaft.

Privatversicherer wechseln PKV-Tarif nur ungern und stellen sich quer

Widge.de

Kräftig sparen in PKV

Die Gesellschaften einer Privatkrankenversicherung wissen um ihre Vorteile zum Bestand alter PKV-Tarife. Deshalb laufen die Versicherungsnehmer mit der Absicht eines internen Tarifwechsels oft gegen eine Mauer. Die Versicherungsgesellschaft stellt sich quer, obwohl die Möglichkeit den Tarif in der Privatkrankenversicherung intern zu wechseln gesetzlich vorgeschrieben ist. Anfragen werden ignoriert, Anträge werden verzögert, Informationen vorenthalten. Der privat Krankenversicherte steht meist vor einem Berg von Hindernissen, die ihn daran hindern einen günstigeren Tarif zu erhalten.

Für solche Fälle hat sich das unabhängige Verbraucherschutzportal WIDGE spezialisiert. WIDGE stellt nicht die verschiedensten Gesellschaften für eine Privatkrankenversicherung gegenüber, sondern setzt sich für den Versicherungsnehmer ein, um innerhalb der Gesellschaft die Hindernisse zum Tarifwechsel zu überwinden. WIDGE.de hat Zugang zu den internen Tarifstrukturen der einzelnen Versicherungsgesellschaften, die aus dem o.g. Gründen den Privatversicherten in der Regel vorenthalten werden.

Über WIDGE.de stehen dem privat Versicherten viele Türen offen

PKV-Kosten Bis zu 40% Einsparungen mit der PKV möglich
PKV-Leistungen Leistungen der Privatkrankenversicherung bleiben bestehen
PKV-Wechsel Kündigung der Privatkrankenversicherung ist nicht nötig
PKV-Tarife Tarifwechsel der PKV innerhalb der Gesellschaft
PKV-Angebot Keine Verpflichtungen. Angebot wird kostenfrei erstellt

WIDGE.de setzt sich für den Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft ein. Das Serviceteam ermittelt völlig unabhängig das Potenzial der Einsparmöglichkeiten zur bestehenden Privatkrankenversicherung und erstellt dem Versicherungsnehmer ein unverbindliches Angebot. Sollte der berechnete PKV-Tarif zusagen, dann setzt sich WIDGE für die Durchsetzung des gewünschten Tarifs bei der bestehenden Gesellschaft ein. Das Angebot bleibt kostenlos wenn dem Tarifwechsel nicht zugesagt werden sollte. Eine Anfrage zur Tarifberechnung bei WIDGE.de bleibt daher völlig ohne Verpflichtungen und ist kostenfrei. Erst nach der Zusage des Privatversicherten zum Tarifwechsel berechnet WIDGE.de als Gegenleistung zu den Einsparungen in den ersten 8 Monaten die monatliche Einsparung (zzgl. MwSt.) zum neuen Tarif der Privatkrankenversicherung. Der gesellschaftsinterne Tarifwechsel macht sich automatisch schon im ersten Jahr bezahlt. Stellt man das Einsparungspotenzial von bis zu 40% des bisherigen PKV-Tarifs gegenüber, so sind die dauerhaften Einsparungen für den Versicherungsnehmer umso deutlicher.

Kosten PKV  PKV Kosten mit WIDGE einsparen – Mehr Infos PKV Vergleich  Unabhängiger Vergleich PKV


PKV Tarifwechsel

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.