Vergleich Privatkrankenversicherung: Testsieger 2015 gehobene Klasse


Ein von der Ratingagentur Morgen & Morgen vorgenommener Vergleich Privatkrankenversicherungen in der mittleren bis gehobenen Klasse brachte nicht nur die Testsieger 2015 hervor, sondern auch eine sichtbare Verschiebung in den verfügbaren Leistungsbereichen. Im Vordergrund steht verstärkt Qualität statt “besonders günstig”.

Privatkrankenversicherungen für den gehobenen Anspruch

Gesundheitskosten

Neuer Test PKV 2015 im gehobenen Bereich

Die Ratingagentur Morgen & Morgen konzentrierte sich für den Vergleich Privatkrankenversicherung 2015 auf die angebotenen Tarife für mittlere bis gehobene Ansprüche. Insgesamt standen 42 Tarife im mittleren Bereich und 23 Top-Angebote des Luxus-Sektors im gegenseitigen Wettbewerb.

Ein Blick auf das gesamte Angebotsspektrum der Privatversicherer zeigte lt. Handelsblatt eine sichtbare Verschiebung des Leistungsspektrums weg von den “besonders günstigen” Angeboten hin zu den Komfort- und Top-Tarifen. Die sog. Einsteiger- oder Billig-Angebote zählen inzwischen zu Raritäten. Die Strategie der Anbieter, Arbeitnehmer und Selbstständige durch attraktive Preis-Strukturen in den Privatsektor zu holen, ging offensichtlich nicht auf.

Die zum PKV-Vergleichstest berücksichtigten Leistungen

Im Bereich Komfort- bzw. Medium-Tarife erstatten die Versicherer 60 Prozent der Zahnarztbehandlungen für Zahnersatz, bzw. 80 Prozent für Zahnerhalt. Privatpatienten haben Anspruch auf ein Zweibettzimmer sowie Chefarztbehandlung. Zu den gehobenen Leistungen zählen auch Kostenerstattungen für Kurbehandlungen sowie für Bereiche, die über die Regelhöchstsätze hinaus ragen.

Der Sektor Top-Tarife zeichnet sich aus durch weitere Leistungen für z.B. Logopädie, Ergotherapie, Facharztbehandlung ohne vorherigen Verweis vom Hausarzt sowie ambulante Psychotherapie und Behandlungen in Privatkliniken.

Die Testsieger PKV im Bereich Komfort-Angebote

  • PKV-Versicherer – Tarifname
  • HanseMerkur – KVS1, PSV, PVN
  • Continentale – Economy-U, SP2, PVN
  • Huk-Coburg – SelectPro1, PVN
  • Signal – Komfort1, PVN
  • Pax-Familienfürsorge – SelectU1, PVN

Für den Privatkrankenversicherung Vergleich diente ein 30-jähriger Modellkunde. Die monatlichen Beiträge innerhalb des Komfort-Bereichs betrugen zwischen 273 und 365 Euro. Arbeitnehmer tragen lediglich die halben Kosten, da der Arbeitgeber den Anteil hälftig übernimmt.

Die Testsieger PKV im Bereich Top-Angebote

  • PKV-Versicherer – Tarifname
  • Huk-Coburg – Komfort1, PVN
  • Signal – Exklusiv1, PVN
  • Debeka – N, NC, PVN
  • Nürnberger – TOP3, S1, ZZ 20, PVN
  • Axa – Vital300-U, Komfort Zahn-U, PVN, KHT-U

Der günstigste Tarif in der PKV Top-Kategorie kostete 440 Euro mtl.

Individuelle und kostenfreie Angebotserstellung für die Privatkrankenversicherung

HanseMerkur Versicherungsgruppe

Tarifomat24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.