Viele Krankenkassen drehen 2020 an ihren Zusatzbeiträgen


Ab 2020 wird es für zahlreiche Krankenkassenmitglieder deutlich teurer. Mit dem Jahreswechsel hebt ein Gros der gesetzlichen Krankenversicherer ihren jeweiligen Zusatzbeitrag an. Zwei Kassen senken diesen sogar ab.

Berliner und Brandenburger mit den größten Zuschlägen

Krankenkassenleistungen

Für viele Kassenmitglieder ändert sich vorerst nichts

Zahlreiche gesetzlich Versicherte müssen ab 2020 einen teils deutlich höheren Zusatzbeitrag bezahlen. Das Gleiche gilt für Arbeitgeber, da der Zusatzbeitrag von diesen zur Hälfte mitgetragen werden muss. Im Durchschnitt liegt der Zusatzbeitrag über alle Krankenkassen hinweg gesehen lt. krankenkassen.net bei 1,06 Prozent. Dabei sahen zum Stand Beginn 2020 vorerst 26 Krankenkassen eine Anhebung vor und zwei Versicherer senken den zusätzlichen Beitrag ab.

Weniger Zusatzbeitrag müssen die Mitglieder der AOK Sachsen-Anhalt (-0,30 %) und Debeka BKK (-0,10 %) leisten, während die bei BKK Augsburg (1,20 %) sowie IKK Brandenburg und Berlin (1,30 %) die größten Zuschläge hinnehmen müssen.

Der Gesetzgeber beabsichtigte mit der Einführung des Zusatzbeitrages im Jahr 2015 den Wettbewerb unter den Krankenkassen. Dies setzte jedoch voraus, dass Kassenmitglieder selbst die Initiative ergreifen, um sich nach einer neuen Krankenkasse umzusehen. Nach einer Anhebung des Zusatzbeitrages hat ohnehin das betroffene Kassenmitglied ein Sonderkündigungsrecht und kann daher die Krankenkasse umgehend wechseln. Die grundlegenden Schritte bleiben jedoch die gleichen und dies trifft u.a. darauf zu, dass die neue Kasse die Aufnahme ihres neuen Mitglieds erst bestätigen muss, bevor die alte Krankenkasse der Kündigung zustimmen kann. Damit soll die Einhaltung der allgemeinen Versicherungspflicht sichergestellt werden.

Kosten & Leistungen Krankenkassen berechnen

Jetzt den kostenlosen GKV-Vergleichsservice nutzen:

Familie unter Schirm

  • Leistungsmaximum ausschöpfen
  • Heilmethoden Alternativmedizin
  • Bevorzugte Präventionsmaßnahmen
  • Einsparungen mit Direktversicherung
  • Tarifvergleich gewünschter Leistungen

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.