Versicherungstest: Die Top Rechtsschutzversicherer im Jahr 2014


Die Untersuchung zahlreicher Anbieter einer privaten Rechtsschutzversicherung durch Focus Money brachte 2014 neue (und alte) Top-Anbieter hervor. Zu den Bestplatzierten zählen Roland, Arag und LVM

Nicht alle Rechtsschutzversicherer nahmen am Test 2014 teil

Rechtsstreit

Die Top Rechtsschutzversicherer 2014

Eine Rechtsschutzversicherung würd den zwei Dritteln, die auf das Durchsetzen ihres Rechts aus Kostengründen verzichten, über die Hürden verhelfen. Die Gerichts- und Anwaltskosten sind derart hoch, dass die überwiegende Mehrheit laut einer Umfrage vom Forschungsinstitut lieber in den “sauren Apfel” beißt. Ein privater Rechtsschutz ist deshalb alles andere als eine “Luxusversicherung”, ganz besonders angesichts der zahlreichen Fälle, in denen man ohne eigenes Zutun in einen Rechtsstreit schlittert.

Welcher privater Rechtsschutz derzeit als “gut” oder “sehr gut” zu bewerten ist, hat die Untersuchung des Finanzmagazins Focus Money (Ausgabe 14/2014) ergeben. An 27 Rechtsschutzversicherern wurden vorgefertigte Fragebögen verschickt. Ausgefüllt und zurückgeschickt hatten diesen Bogen jedoch nur 19 Gesellschaften. Die anderen Anbieter, u.a. die DEVK, Advocard und Allianz sahen sich offenbar nicht dazu bereit, an der Gegenüberstellung der Rechtsschutzversicherungen teilzunehmen.

Das Finanzmagazin nahm zu den zahlreichen Angeboten die Sparten Immobilienrechtsschutz, Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz genauer unter die Lupe. Das Untersuchungsmuster sah eine Bewertung von 19 Kriterien zu insgesamt 19 Premiumtarifen vor. Festgelegt wurde eine Selbstbeteiligung pro Versicherungsfall in Höhe von 150,- Euro. Das Ergebnis zu den Top-Platzierungen:

  • Kompakt Plus-Tarif von Roland Versicherung
  • Aktiv Premium-Tarif von Arag
  • Privat-Kombi Tarif ovn LVM

Übrigens: Kennen Sie den Arag Internet-Rechtsschutz? – Infos

Infos Rechtsschutz  Mehr zur Rechtsschutzversicherung Kostenrechner Rechtsschutz  Rechtsschutz-Vergleich


Tarifomat24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.