TarifOmat24.de

Zinsen und Renditen Festgeldkonto ING

Sie sind hier: Start > Finanzen-Kapitalanlagen > Festgeld > ING Festgeldkonto

Festgeldzinsen - ING Festgeldkonto - Konditionen & Renditen

INGDerzeit bietet ING keine NeuerŲffnung Festgeld an!
ING bietet ihr Festzinskonto für viele Privatanleger mit einer relativ hohen Hürde an. Die Mindesteinlagesumme von 10.000,- Euro ist für manchen Sparer ein wenig zu hoch angesetzt. Die Zielgruppe für das ING Festgeldkonto dürfte bei kapitalkräftigen Privatpersonen liegen, die überschüssiges Geld für relativ kurze Zeit verzinst parken wollen. Die nur wenigen und kurzen verfügbaren Festzinslaufzeiten sind nicht für Sparanlagen geeignet, für die eine Zinssicherheit für mehrere Jahre erwünscht ist. Besonders in unsicherern, volitären Finanzmarkt-Zeiten, kann das ING Festgeldangebot seine Stärken ausspielen. Der fixierte Zinssatz während der Laufzeit gibt dem Anleger die notwendige Zinssicherheit auch in vorübergehend stürmischen Zeiten im Zinsmarkt.




Konditionen Festgeldkonto ING Anlagekonto - Festgeldzinsen

ING Festgeld Produktname:
Höhe Festgeldzinsen: bis - p.a.
Zinsgutschriften: Laufzeitende
Mindesteinlage: -
Höchsteinlage: unbegrenzt
Wählbare Festgeldlaufzeiten: -
Festgeldkonto Gebühren: kostenlos
Besonderheiten: Die Festzinssätze sind abhängig von der gewählten Laufzeit und von der Höhe der gewünschten Einlagensumme.

Zinsstaffel Festgeld ING nach Laufzeit und Festgeld-Anlagensumme

Festgeldlaufzeit 6 Monate
ab 10.000,- Euro -
ab 25.000,- Euro -
ab 50.000,- Euro -
Festgeldlaufzeit 12 Monate
ab 10.000,- Euro -
ab 25.000,- Euro -
ab 50.000,- Euro -
Festgeldzinsen zum:
Festgeldkonto ING eröffnen

Einlagensicherung der ING:
Die vom Gesetz vorgeschriebene Grundabsicherung von maximal 100.000 Euro pro Person wird durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) abgedeckt.
Zusätzlich ist die ING AG dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. angeschlossen. Die Höhe der Einlagensicherung richtet sich nach dem Eigenkapital der jeweiligen Bank. Aufgrund der Eigenkapitalausstattung der ING sind über diesen Fonds die Einlagen jedes einzelnen Kunden bis zu 1,35 Milliarden Euro pro Kunde abgesichert. Auch hierbei gilt: Bei Gemeinschaftskonten ist jede einzelne Person bis zum Maximalbetrag von 1,35 Milliarden Euro abgesichert. (Stand: Feb. 2012)


Jetzt ING Festgeld eröffnen Festgelderöffnung

 

Die Entwicklung der ING Festgeldzinsen Anlagekonto

ING Festgeldentwicklung

Informationen zum Festgeldkonto - Hilfestellungen - Details

Informationen Festgeldeinlagen Informationen zum Festgeld: Ein Festgeldkonto bietet für einen vorher bestimmten und festgelegten Zeitraum eine sichere Geldanlage. In der Regel beträgt die mit der Bank vertraglich vereinbarte Laufzeit zwischen 1 Monat und 10 Jahre. In einigen Fällen sind auch kürzer oder längere Festgeldlaufzeiten möglich. Dafür erhalten Anleger einen festgelegten und garantierten Zinssatz. Die Höhe der Festgeldzinsen sind an die Laufzeit der Sparanlage gekoppelt. Je länger Sie Ihre Geldeinlage mit einem Festgeldkonto ansparen, desto höher ..........mehr


News zum Thema Geld

News-√úberblick

Erneut illegales Abgreifen von Bitcoins gelungen

Veröffentlicht am 08.05.2019 14:06 - Zum Beitrag

Wieder einmal gelang das illegale Abgreifen von Bitcoins durch Hacker. Bei dem aktuell gegen die Plattform Binance gerichteten Angriff gingen virtuelle Bezahleinheiten f√ľr einen aktuellen Preis von 36 Millionen Euro verloren. Mit einer Transaktion auf die Schnelle 7.000 Bitcoins weg [...]


WeltSparen und Commerzbank finden zusammen

Veröffentlicht am 23.04.2019 06:44 - Zum Beitrag

Die Finanzplattform WeltSparen arbeitet f√ľr ein erweitertes Termingeldangebot f√ľr Firmenkunden mit der Commerzbank zusammen. Erweiterung gesonderte Festgeldangebote f√ľr Firmenkunden Das Zinsportal WeltSparen erweitert das Gesch√§ftsfeld mit dem Blick auf ihre gewerblichen Kunden. Durch die nun geschlossene Zusammenarbeit mit dem zweitgr√∂√üten [...]


Letzte Quartal 2018 kam Börsen-Aktiven nicht zugute

Veröffentlicht am 16.04.2019 14:03 - Zum Beitrag

Das letzte Quartal 2018 kam den an den Börsen aktiven Anlegern nicht zugute. Die Bewertungen ihrer gehaltenen Papiere bzw. Anteile rutschten um rund 28 Milliarden Euro ab. Dennoch stieg das Bargeldvermögen im gleichen Zeitraum deutlich an. Netto-Barvermögen dennoch um 44 [...]