Krankenversicherungen

Risikoversicherungen





TarifOmat24.de

Schufa-Einträge zu Personen - Bonität - Kreditwürdigkeit

Sie sind hier: Start > Infos > Finanzen > SCHUFA

Die eingetragenen Informationen bei der SCHUFA

SCHUFADie Schufa wurde im Jahre 1927 von Walter Meyer, Kurt Meyer und Robert Kauffmann gegründet. Der Begriff SCHUFA steht für "Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung" und ist heute die Schufa Holding AG mit Sitz in Wiesbaden. Der Geschäftszweck der Schufa besteht darin, Vertragspartner wie Kreditinstitute, Banken und Sparkassen vor Kreditausfällen zu schützen. Darüber hinaus erklärt die Schufa, Kreditnehmer und Verbraucher vor Überschuldung zu bewahren. Für viele Verbraucher und angehende Kreditnehmer ist die SCHUFA jedoch ein "Dorn im Auge", zumal viele Anträge oder Bestellungen zu Mobilfunkverträge durch einen negativen Schufaeintrag scheitern. Nicht immer sind die Schufa-Informationen auf dem aktuellen Stand und verhindern somit einen Kreditabschluss oder einen Handyvertrag.



Die übermittelten Daten an die SCHUFA - Informations-Details

Die Schufa erhält die Informationen von den Vertragspartner wie Banken oder Kreditinstitute. Zum Beispiel bei einem Kreditantrag werden nach Einwilligung des Kreditnehmers folgende Kunden-Daten an die Schufa übermittelt:
- Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum und Geburtsort
- Wohnanschrift und ehemalige Anschriften
- Beantragten Kredit oder Leasingvertrag mit Laufzeit und Betrag
- Angaben bei Eröffnung eines Girokontos
- Ausgegebene Kreditkarten
- Versäumnisse wie überfällige Zahlungen oder andere nicht erfüllte Forderungen
- Angaben über Forderungen nach gerichtilichen Entscheidungen und deren Abwicklung
- Bekannter Missbrauch von Scheckkarten oder Scheckbetrug
- Missbrauch eines Kontos
- Eröffnung oder Beantragung eines privaten Insolvenzverfahrens
- Pfändungen oder Zwangsvollstreckungen


Für Kredite, titulierte Forderungen und nicht vertragsmäß abgewickelte Geschäfte werden die eingetragenden Daten bei der Schufa nach positiver Erledigung der Angelegenheit oder Forderung in der Regel nach drei Jahren gelöscht. Auch früher gelöscht werden können die Eidesstattliche Versicherung und der Haftbefehl zur Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung durch Löschungs-Mitteilung beim Amtsgericht.
Angaben und Daten bezüglich Kreditkarten und Girokonten sowie Versandhandelskonten werden nach der Auflösung des Kontos gelöscht.


Weiterführende Informationen zur SCHUFA - Überblick

Ratenkredit Die Schufa-Auskunft - Die übermittelten Daten
Barkredit Die Schufa und seine Geschäftspartner
Ratenkredit Die Schufa Eigenauskunft - Informationen zukommen lassen
Barkredit Das Schufa Score-Wert Verfahren
Ratenkredit Kritiken und Probleme mit der Schufa
Ratenkredit Schufa Geschäftsstellen - Adressensammlung

Berichte und News zu Finanzen und Kredite zum Nachlesen

News zum Thema Geld

News-Überblick

Hauspreise im 4. Quartal 2020 stark angestiegen

Veröffentlicht am 12.04.2021 07:42 - Zum Beitrag

Die Preise für Wohnhäuser stiegen im vierten Quartal 2020 so stark an wie zuletzt im Jahr 2006. Noch scheint der Immobilienmarkt von den Lockdown-Folgen nicht bzw. kaum betroffen zu sein. Spanien und Ungarn bilden bei Preisentwicklung ein Ausnahme Die durchschnittlichen [...]


Rasanter Anstieg öffentlicher Schulden im Jahr 2020

Veröffentlicht am 01.04.2021 07:01 - Zum Beitrag

Der Aufbau neuer Schulden durch die öffentliche Hand gelang noch nie so umfangreich und rasant wie im Jahr 2020. Ende des vergangenen Jahres lag die Schuldenquote bei 70,0 Prozent. Hälfte neuer Schulden für “Aufbau von Finanzvermögen” Das “Wirtschaften” der Haushalte [...]


Nutzung von Bankautomaten ist stark zurückgegangen

Veröffentlicht am 29.03.2021 06:50 - Zum Beitrag

Die Vorliebe für Bargeld scheint bei den Bundesbürgern weiterhin zu schwinden. Die Pandemie-Deklaration unterstützt diese Tendenz. In den letzten 12 Monaten ist die Nutzung der Bankautomaten stark zurückgegangen. Inzwischen wurden weitere Bankautomaten abgebaut. Die Vorliebe für Bargeld scheint bei den [...]




Anzeige
Finanzielle Freiheit genießen...mit einem SofortKredit von Bon-Kredit!