Krankenversicherungen

Risikoversicherungen





TarifOmat24.de

Schufa-Einträge zu Personen - Bonität - Kreditwürdigkeit

Sie sind hier: Start > Infos > Finanzen > SCHUFA

Die eingetragenen Informationen bei der SCHUFA

SCHUFADie Schufa wurde im Jahre 1927 von Walter Meyer, Kurt Meyer und Robert Kauffmann gegründet. Der Begriff SCHUFA steht für "Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung" und ist heute die Schufa Holding AG mit Sitz in Wiesbaden. Der Geschäftszweck der Schufa besteht darin, Vertragspartner wie Kreditinstitute, Banken und Sparkassen vor Kreditausfällen zu schützen. Darüber hinaus erklärt die Schufa, Kreditnehmer und Verbraucher vor Überschuldung zu bewahren. Für viele Verbraucher und angehende Kreditnehmer ist die SCHUFA jedoch ein "Dorn im Auge", zumal viele Anträge oder Bestellungen zu Mobilfunkverträge durch einen negativen Schufaeintrag scheitern. Nicht immer sind die Schufa-Informationen auf dem aktuellen Stand und verhindern somit einen Kreditabschluss oder einen Handyvertrag.



Die übermittelten Daten an die SCHUFA - Informations-Details

Die Schufa erhält die Informationen von den Vertragspartner wie Banken oder Kreditinstitute. Zum Beispiel bei einem Kreditantrag werden nach Einwilligung des Kreditnehmers folgende Kunden-Daten an die Schufa übermittelt:
- Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum und Geburtsort
- Wohnanschrift und ehemalige Anschriften
- Beantragten Kredit oder Leasingvertrag mit Laufzeit und Betrag
- Angaben bei Eröffnung eines Girokontos
- Ausgegebene Kreditkarten
- Versäumnisse wie überfällige Zahlungen oder andere nicht erfüllte Forderungen
- Angaben über Forderungen nach gerichtilichen Entscheidungen und deren Abwicklung
- Bekannter Missbrauch von Scheckkarten oder Scheckbetrug
- Missbrauch eines Kontos
- Eröffnung oder Beantragung eines privaten Insolvenzverfahrens
- Pfändungen oder Zwangsvollstreckungen


Für Kredite, titulierte Forderungen und nicht vertragsmäß abgewickelte Geschäfte werden die eingetragenden Daten bei der Schufa nach positiver Erledigung der Angelegenheit oder Forderung in der Regel nach drei Jahren gelöscht. Auch früher gelöscht werden können die Eidesstattliche Versicherung und der Haftbefehl zur Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung durch Löschungs-Mitteilung beim Amtsgericht.
Angaben und Daten bezüglich Kreditkarten und Girokonten sowie Versandhandelskonten werden nach der Auflösung des Kontos gelöscht.


Weiterführende Informationen zur SCHUFA - Überblick

Ratenkredit Die Schufa-Auskunft - Die übermittelten Daten
Barkredit Die Schufa und seine Geschäftspartner
Ratenkredit Die Schufa Eigenauskunft - Informationen zukommen lassen
Barkredit Das Schufa Score-Wert Verfahren
Ratenkredit Kritiken und Probleme mit der Schufa
Ratenkredit Schufa Geschäftsstellen - Adressensammlung

Berichte und News zu Finanzen und Kredite zum Nachlesen

News zum Thema Geld

News-Überblick

Rentable Festgeldzinsen sind im EU-Ausland zu haben

Veröffentlicht am 21.01.2019 06:22 - Zum Beitrag

Die Suche nach rentablen Festgeldzinsen innerhalb der Bundesrepublik könnte zur Verzweiflung führen. Innerhalb einer überschaubaren Anlagelaufzeit rentiert kaum eine Festzinsanlage für einen nennenswerten Inflationsausgleich. Im EU-Ausland sieht die Lage jedoch anders aus. Verödete Zinslandschaft wird noch anhalten Für deutsche Sparer [...]


Der richtige Zeitpunkt für einen Ratenkredit ist längst da

Veröffentlicht am 20.01.2019 15:15 - Zum Beitrag

Mit dem Beginn ihrer „geldpolitischen Sondermaßnahmen“ gab die Europäische Zentralbank gleichzeitig den Startschuss für ein in der Eurozone bisher einzigartiges Umfeld günstiger Kreditbedingungen. Der richtige Zeitpunkt, um aufgeschobene Finanzierungen nun in Angriff zu nehmen, ist längst eingetroffen. Die gute Nachricht: [...]


Gesetzliches Vergleichsportal Girokonten bis jetzt verpennt

Veröffentlicht am 18.01.2019 14:38 - Zum Beitrag

Die Bundesregierung verpflichtete die Banken zu mehr Informationsauskunft an ihre Kunden über die tatsächlichen Kosten für das Girokonto. Zeitgleich wollte der Gesetzgeber ein „gesetzlich vorgeschriebenes“ Vergleichsportal für Girokonten auf die Beine stellen. Doch bis jetzt ist noch nichts davon zu [...]




Anzeige
Finanzielle Freiheit genießen...mit einem SofortKredit von Bon-Kredit!