Handys im Test: Welche Smartphones haben die Nase vorn?

Die Auswahl an Smartphones ist groß. Samsung, Apple oder LG – diese und weitere Anbieter buhlen um die Gunst der Käufer. Doch welches Gerät hat in Tests der Stiftung Warentest die Nase vorn?

Bei umfangreichen Tests fließen verschiedene Faktoren ein

Wer auf der Suche nach einem neuen Handy ist, ist bei der großen Angebotsvielfalt schnell überfordert. Der beste Akku, die beste Leistung, das tollste Preis-Leistungs-Verhältnis – jeder Anbieter versucht, die Konkurrenz mit „unschlagbaren Argumenten“ in den Schatten zu stellen. Die Stiftung Warentest hat nunmehr untersucht, welche Geräte die Auszeichnung als „Super-Handy“ tatsächlich verdienen – und das Ergebnis ist eindeutig. Auch wenn es für die meisten Handy-Kenner wenig überraschend ist, schlägt das Apple iPhone 6 Plus einen Großteil der Konkurrenz um Längen. Besonders positiv sind das herausragende Touchscreen sowie die Kamera samt optischem Bildstabilisator zu bewerten. Dank dieser Features wird das Surfen im Internet zum Vergnügen und es entstehen scharfe Fotos. Das kleinere Apple-Smartphone, das iPhone 6, sicherte sich im Test über die besten Handy-Neuheiten den zweiten Rang und beeindruckte ebenfalls mit seinem Touchscreen sowie der Kamera.

Apple-Handys überzeugen auf ganzer Linie

Das einzige Gerät, das den Apple-Handys die Spitzenposition streitig macht, ist das Samsung Galaxy S5. Erhielt das iPhone 6 Plus in der Bewertung eine Gesamtnote von 1,9, verteidigte dieses Modell seine Spitzenposition mit einer Bewertung von 1,8. Dementsprechend ist das iPhone 6 Plus zwar die am besten bewertete Neuheit unter den Smartphones. In der Gesamtbilanz hat das Galaxy S5 aber nach wie vor die Nase vorn.

Auch das LG G3 ist eine gute Wahl

Wer auf der Suche nach einem neuartigen Android-Modell ist, kann mit dem LG G3 nichts falsch machen. In Bereichen wie Stabilität, Akku oder Handling schnitt das Android-Gerät durchweg mit der Benotung „gut“ ab. Eine noch bessere Bewertung erhielt das Modell in der Kategorie Surfen. Nur der Teilbereich Kamera weist bei diesem Android einige Schwächen auf. Das Samsung Galaxy Note 3 Neo sowie das Huawei Ascend P7 konnten ebenfalls überzeugen. Diese Modelle überzeugten in Tests ebenfalls mit guten Bewertungen. Insgesamt nahm die Stiftung Warentest 20 verschiedene Modelle unter die Lupe, die sich im Preisrahmen zwischen 80 sowie 800 Euro bewegten.